Rathaustelegramm März 2011 (Kopie)

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 19.04.2011 08:52:38 versendet
Oberstdorfer Wappen

%ANREDE%

in der Sitzung vom 14. April informierte Marktbaumeister Walf über die Generalsanierung des Gertrud-von-le-Fort-Gymnasiums.

Der Marktgemeinderat beschloss, dass der Oberstdorfer Einzelhandel anlässlich des Oberstdorfer Musikfestivals am Sonntag, 29. Mai 2011 sowie des Oberstdorfer Bauern- und Käsemarkt am Sonntag, 25. September seine Geschäfte von 12 bis 17 Uhr öffnen
kann.

Weiterhin ist dem Gemeinderat über die Neuregelung zum Betrieb der Kompostieranlage mit dem Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) berichtet worden. Seit diesem Jahr übernimmt der ZAK die Kosten für das Häckseln und den Abtransport des zerkleinerten Materials. Bisher hat die Gemeinde diese Kosten selbst getragen; der Betrieb soll künftig für den Markt Oberstdorf kostendeckend sein.

Ich freue mich, dass Sie sich Zeit nehmen und sich über diese aktuellen Themen informieren.
Bitte geben Sie das Rathaustelegramm auch an Ihre interessierten Bekannten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Laurent O. Mies
1. Bürgermeister

Generalsanierung Gertrud-von-le-Fort-Gymnasium Oberstdorf

Marktbaumeister Walf informierte den Gemeinderat über den Stand der Arbeiten und den Bauzeitenplan für die Generalsanierung unseres Gymnasiums.
In den diesjährigen Pfingstferien werden die Restarbeiten der im Vorjahr begonnenen Maßnahmen aus dem Konjunkturprogramm II durchgeführt. Anschließend werden für die Generalsanierung alle Gewerke ausgeschrieben, damit die Bauleistungen voraussichtlich im Juli vergeben und mit den Bauarbeiten in den Sommerferien (August) begonnen werden kann.
Während der Bauarbeiten sollen sieben Klassenräume in die Mittelschule und der Musikunterricht in die Musikschule verlegt werden. Es ist sichergestellt, dass die störenden Bauarbeiten in den Schulferien stattfinden.

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 70 00
Fax 08322 700 72 09
→ Homepage aufrufen