Vereine

„1885 – A Gschicht us em Rappenalptal“

Logo Trachtenverein Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 11.08.2022
Historisches Bühnenspiel in drei Aufzügen in Oberstdorfer Mundart von Eugen Thomma.

Zum 20jährigen Jubiläum der Theatergruppe des Gebirgstrachten- und Heimatschutzvereins Oberstdorf war vorgesehen, das mittlerweile sechste Stück aus der Feder des kürzlich verstorbenen Eugen Thomma im Jahr 2021 auf die Bühne zu bringen. Pandemiebedingt haben die Proben mit einem Jahr Verzögerung unter neuer Spielleitung von Conny Ney begonnen und laufen bereits auf Hochtouren. Stark an die Historie angelehnt werden in freier Handlung die harten Lebensbedingungen im südlichsten Zipfel Deutschlands, dem Rappenalptal dargestellt.

Der alte Sebes verbringt die Sommermonate mit seinen Enkeln in einer armseligen Hütte am Brenntewinggeare und verdient sein karges Einkommen mit der Kohlen- und Schnapsbrennerei. Ansonsten dominiert im Tal die Alpwirtschaft auf Galt- und Sennalpen, zur Jagdzeit kommt auch regelmäßig der spätere Prinzregent Luitpold mit seinem Gefolge in diesen abgelegenen Winkel des Königreichs Bayern. Aufgrund der Grenznähe verkehren ab und an auch noch weitere Personen in der kleinen Behausung…

In dieser Zeit werfen neue Einkommensquellen ihre ersten Schatten voraus: die einsetzende „Sommerfrische“ und der Alpinismus. Erste Pioniere wie Josef Enzensperger, Anton Waltenberger oder Hermann von Barth erkundeten die Berge und trugen zur Erschließung der Alpen bei. In diesem Zuge wurde auch der Ruf nach Unterkunftshütten in höheren Lagen laut, da die Anstiege aus dem Tal zu den Gipfeln sehr weit waren und es bei Wetterumschwüngen kaum Schutzmöglichkeiten gab. In Schraudolph´s Clubhütte in Einödsbach – die erste gastronomische Einrichtung zu dieser Zeit am Fuße der Mädelegabel – treffen sich daher die Initiatoren der Alpenvereinssektion Kempten mit den Baumeistern und Helfern, um den Bau der Rappenseehütte voranzutreiben. Das Für und Wider vorausschauender Personen und den Bewahrern des Althergebrachten prallt hier aufeinander und führt zur ein oder anderen Diskussion. Aber auch wohlhabende Gäste nächtigen von Zeit zu Zeit in diesem Kleinod unterhalb des bekannten Dreigestirns von Trettach, Mädelegabel und Hochfrottspitze und sorgen für Gesprächsstoff beim Personal.

Ein Stück Oberstdorfer Geschichte wird hier im Bühnenlicht dem Dunkel der Vergangenheit entrissen. Für die Freunde des Theaterspiels und der Mundart versprechen die Aufführungen unterhaltsame Stunden.

Aufführungstermine im Oberstdorf-Haus – Saal Nebelhorn:

  • Freitag, 30. September 2022 um 19:30 Uhr
  • Samstag, 1. Oktober 2022 um 19:30 Uhr
  • Sonntag, 2. Oktober 2022 um 19:30 Uhr
  • Montag, 3. Oktober 2022 um 14:30 Uhr (Feiertag)
  • Freitag, 7. Oktober 2022 um 19:30 Uhr
  • Samstag, 8. Oktober 2022 um 19:30 Uhr

Kartenvorverkauf ab dem 16. August 2022 über Tourismus Oberstdorf in der Information im Oberstdorf-Haus bzw. über den Kartenvorverkauf im Internet.

Wer macht mit beim Carsharing in Oberstdorf?

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 10.08.2022
Die Klimaaktivisten von Oberstdorf-for-Future (OfF) streben gemeinsam mit den Politikern von Bündnis90/Die Grünen ein Carsharing-Angebot für die Gemeinde an.

Wer also in Zukunft auf das eigene Auto verzichten will, kann dann den Wagen von Stadtflitzer Carsharing nutzen. Voraussetzung dafür sind 15 Bürger, die sich in Oberstdorf beteiligen. „Nur bei dieser Mindestzahl kann ein Carsharing-Auto wirtschaftlich vertretbar betrieben werden“, betonen die Initiatoren Joachim Weiler (OfF) und Simon Wiesinger (Grüne).

Als nächsten Schritt auf dem Weg zum Autoteilen in Oberstdorf hoffen sie nun auf das entsprechende Interesse. Interessenten können ihren Beteiligungswunsch für das Carsharing per Mail anmelden: info@oberstdorf-for-future.de und dabei ihre Telefonnummer mitteilen. Ein Formular dafür steht auf der Homepage von OfF (links) bereit.

Wenn genügend potenzielle Mitmacher zusammenkommen, wird Peter Bantele vom Stadtflitzer Kempten in einer Veranstaltung vor Ort zu allen Details des Carsharings informieren und Fragen beantworten. Grundsätzlich gelten für ein Stadtflitzer-Angebot in Oberstdorf folgende Rahmenbedingungen:
1. Zusage zu einer dauerhaften Nutzung des Carsharings.
2. Zeichnung eines Rahmenvertrages zur Nutzung des Carsharings mit monatlichen Grund-Kosten von 9,50 Euro. (jederzeit wieder kündbar).
3. Die Kosten für die Nutzung variieren je nach Dauer und Reichweite. Eine
Übersicht der Preise bietet www.stadtflitzer-carsharing.de.

„Wir hoffen, durch ein Carsharing Angebot in Oberstdorf das Verkehrsaufkommen mindern zu können. Bei den aktuellen Kosten für ein eigenes Auto ist Carsharing allemal interessant und sinnvoll“, betonen Weiler und Wiesinger.

Unwettereinsätze Ende Juni in Oberstdorf

Logoffw Freiwillige Feuerwehr Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 28.07.2022
Durch ein starkes Gewitter mit kräftigen Niederschlägen traf es einige Bereiche von Oberstdorf am 30. Juni heftig. In kürzester Zeit prassten laut Deutschem Wetterdienst über 66 Liter pro Quadratmeter nieder.

Die Oberstdorfer Feuerwehr war hier wieder gemeinsam mit den Kommunalen Diensten stark gefordert. Über 25 Einsatzstellen mussten gleichzeitig bedient und abgearbeitet werden. Hier wird auch klar, dass aufgrund begrenzter Möglichkeiten nicht alles gleichzeitig erledigt werden kann. Die Feuerwehr versucht natürlich an jeder Einsatzstelle so schnell wie möglich zu sein, aber bei den immer häufiger auftretenden Unwetterereignissen ist die Eigeninitiative der Anwohner gefragt.
Kommandant Peter Vogler appelliert an die Oberstdorfer Bevölkerung: „Der Eigenschutz in den ersten Minuten des Ereignisses ist entscheidend.“ Durch kleine Maßnahmen kann schon einiges verhindert werden. Die Feuerwehr ist gern bereit sich Gefahrenquellen mit den Eigentümern anzusehen und gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.

Bei Fragen wenden Sie sich gern über das Kontaktformular auf der Homepage www.feuerwehr-oberstdorf.de an Ihre Freiwillige Feuerwehr.

Schutz vor Hochwasserschäden

Starkregen kann jeden treffen, dazu muss man nicht an einem Fluss oder Bach oder in einem engen Tal wohnen. Wenn mehr als 40 Liter Regen pro Quadratmeter fallen – das ist die Definition für extreme Unwetter – ist häufig die Kanalisation überfordert.
Die Flut führt dann in Garageneinfahrten, Kellerlichtschächte oder, wenn es schlimmer kommt, auch unter der Haustür durch.
Selbst bei kleineren, lokalen Starkregenereignissen können vorbeugende Maßnahmen Schäden verhindern oder zumindest reduzieren. Oft helfen einfache Mittel, um wenigstens die Zeit bis zum Eintreffen der Hilfskräfte zu überbrücken.

Vorsorge-Empfehlungen der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf

Kurzfristige Vorbeugung

Ist ein Unwetter mit Starkregen vorhergesagt, können auch einfache Hilfsmittel noch viel ausrichten. Voraussetzung ist ein schnell greifbarer Vorrat an nützlichem Material, wie Folien, Bretter, Sandsäcke, Silikon und ähnliches. Allerdings ist jetzt schnelles Handeln wichtig.

Sandsäcke
Sandsäcke werden verwendet um schnell eine wirkungsvolle Barriere zu schaffen. Zum Schutz von Haus- und Kellereingängen sind aufgestapelte Sandsäcke ebenfalls sehr hilfreich, da sie sich leicht verlegen lassen und nicht zu schwer sind.
Sandsäcke werden zu zwei Dritteln mit Sand gefüllt, so lassen sie sich besser handhaben und können gut und stabil gestapelt werden. Beim Verlegen einer Barriere geht man am besten vor wie bei einer Mauer und legt die Säcke versetzt.

Folien, Bretter, Schaltafeln und ähnliches Material
Mit diesen einfachen Materialien können Eingänge, Lichtschächte und weitere Öffnungen provisorisch verschlossen werden. Folie ausbringen, Holztafel darauflegen und mit Sandsäcken sichern.

Schotts /Sperren
Ein Schott für Türen und Kellerfenster ist schnell und einfach zu handhaben. Es ist keine permanente Installation oder Rahmen notwendig. Das Schott ist schnell einsetzbar, leicht zu lagern und zu transportieren. Schotts für Fenster und Türen gibt es in verschiedensten Ausführungen im Fachhandel. Sie bieten einen guten Schutz
gegen Wassereinbruch.

Strom ausschalten
Droht ein Wassereinbruch im Keller, schalten Sie den Strom in Räumen ab, die überflutet werden könnten. Dann ist ein Kurzschluss und damit Ihre eigene und die Gefährdung von Hilfskräften ausgeschlossen.

Akute Lage
Zuallererst: Menschen in Sicherheit bringen, achten Sie bitte besonders auf Kinder und Senioren
Keine Rettungsversuche ohne Eigensicherung, rufen Sie Hilfe!
Bringen Sie sich selbst in Sicherheit.
Bei Überschwemmung keinesfalls in Keller oder Tiefgaragen gehen.
Keine überfluteten Straßen durchfahren.
Steht das Fahrzeug schon bis über die Räder im Wasser, keinesfalls starten.
Und bitte helfen Sie und Ihre Nachbarn sich gegenseitig.

Langfristige Vorbeugung:

  • Versickerungsmöglichkeiten schaffen
  • Kellerzugänge abdichten
  • Hauseingänge absichern
  • Rückstauklappe einbauen
  • Ausräumen
  • Heizungsanlage und Heizöltank schützen

Adressen

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
und Bahnhofplatz 3
87561 Oberstdorf

Tel. 08322 700 7000
Fax 08322 700 7209

Öffnungszeiten

Mo - Do
08:00-17:00
Freitag
08:00-12:00
Sa, So
geschlossen

Öffnungszeiten Marktkasse

Montag
08:00-12:00 und 13:00-17:00
Di - Do
08:00-12:00 und 13:00-16:00
Freitag
08:00-11:30
Sa, So
geschlossen

© 2019 Markt Oberstdorf
Realisiert mit Tramino
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Markt Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy