Aus der Gemeinde

Grußwort Februar 2023

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 02.02.2023
Erster Bürgermeister Klaus King

Liebe Oberstdorferinnen und Oberstdorfer,

noch im Dezember verabschiedete der Marktgemeinderat den Haushalt 2023,
es ist ein zukunftsweisender und verantwortungsvoller Haushalt. Die finanzielle Leistungsfähigkeit ist nach aktuellem Stand von 2023 bis 2026, also während des gesamten Finanzplanungszeitraumes, gesichert.
Der Haushalt beweist unsere Verantwortung für die künftige Entwicklung von Oberstdorf im Kernhaushalt und allen drei Eigenbetrieben und ist wegweisend für die künftige Entwicklung unserer Gemeinde.
Das Gesamtvolumen des Haushaltes 2023 beträgt 122,3 Mio. Euro. Allein der Kernhaushalt umfasst 73,3 Mio. Euro, hiervon 39,7 Mio. Euro Vermögenshaushalt.
Mit dem guten Ergebnis des Verwaltungshaushaltes dürfen wir zufrieden sein. Er erwirtschaftet die gesetzlich geforderte Pflichtzuführung – also unsere Tilgungszahlungen – und stellt dem Vermögenshaushalt für Investitionen 1,47 Mio. EUR bereit. Und dies trotz der Besonderheiten im Bereich des Finanzausgleichs im kommenden Jahr: Erstmals erhalten wir keine Schlüsselzuweisungen aufgrund der hohen Steuerkraft des Jahres 2021. Die Ausgaben der Kreisumlage erhöhen sich um 793.000 EUR auf insgesamt 6,771 Mio. EUR, und das bei gleichem Umlagesatz.
Das sind Mehrbelastungen, die der Verwaltungshaushalt kompensieren musste und konnte.
Wir investieren 36,5 Mio. Euro in Einrichtungen für unsere Bürger. Diese Investitionen bedeuten auch höhere Schulden. Allein die Grundschulsanierung mit einer Investitionssumme von 13,5 Mio. Euro führt zu einer Neuverschuldung von 10,5 Mio. Euro. Angesichts dieses Investitionsvolumen wird deutlich, dass die Übergabe des Gymnasiums an den Landkreis der richtige Schritt war. Die bevorstehende Erweiterung der Schule und Neubau der 3-Feld-Sporthalle wäre vom Gemeindehaushalt nicht leistbar.
Alle Einzelheiten lesen Sie im Bericht auf den Seite 4 bis 8.

Ich wünsche Ihnen einen hoffentlich winterlichen Februar.

Ihr
Klaus King
Erster Bürgermeister

Frist für Abgabe der Grundsteuererklärung verlängert

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 02.02.2023
Das Bayerische Kabinett hat beschlossen, die Frist für die Abgabe der Grundsteuererklärung noch einmal um weitere drei Monate und damit bis zum 30. April 2023 zu verlängern. Es handelt sich um eine letztmalige Verlängerung der Frist.

Gleichzeitig ruft das Kabinett auf, die Zeit jetzt zu nutzen, sodass in drei Monaten alle Steuererklärungen abgegeben sind.

Bisher sind in Bayern rund 4,3 Millionen Grundsteuererklärungen eingegangen. Das entspricht rund 70 Prozent der abzugebenden Erklärungen.

Jahresbericht Wanderwegeunterhalt 2022

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.02.2023
Tourismus Oberstdorf betreut über die Sommermonate ein Wanderwegenetz auf drei Höhenlagen mit einer Gesamtlänge von rund 200 km. Im Winterhalbjahr werden 140 km Winterwanderwege für Gäste und Einheimische präpariert & gesichert.

Die Unterhalts- und Sanierungsmaßnahmen erbringen die Kommunalen Dienste Oberstdorf (KDO) und Fremddienstleister im Auftrag der Kurbetriebe. Die Gesamtaufwendungen für den Wegeunterhalt belaufen sich inklusive Personalkosten auf 640.000 Euro jährlich.

Der Fokus liegt auf der Verkehrssicherungspflicht. Auch im Jahr 2022 stand dabei die Beseitigung von Unwetterschäden im Mittelpunkt, die durch das lokale Starkregenereignis am 30. Juni verursacht wurden. Darüber hinaus soll die Qualität der Wanderwege erhalten bleiben und punktuell verbessert werden, insofern dafür noch finanzielle Mittel zur Verfügung stehen.

Die Personal- und Maschinenkosten im Rahmen des vereinbarten Leistungskataloges der KDO betrugen rund 422.000 Euro und lagen damit im Rahmen des dafür vorgesehenen Budgets. Für Baumaterial und vielfältige andere Maßnahmen wurden 92.000 Euro aufgewendet, die Kosten für Sanierung, Sicherung und Schadensbeseitigung durch externe Dienstleister betrugen in Summe 118.000 Euro.

Im Frühjahr zur Schneeschmelze wurde die Sanierung des westseitigen Zwingweges abgeschlossen, der steile Anstieg zur Walserschanze auf der gegenüberliegenden Klammseite gesichert und die Geländer saniert. Im gleichen Zeitraum wurde im Bereich Gaisalpe – Stitzel ein Wegstück wiederhergestellt, das durch einen Hangrutsch im Herbst 2021 stark beschädigt wurde. Eine über den Winter vorbereitete Brückensanierung des Eisweges in Tiefenbach konnte ebenfalls noch vor Start der Sommer-Wandersaison fertiggestellt werden.

Ende Juni führten mehrere intensive Gewitterzellen, die punktuell zu heftigem Starkregen mit großen Niederschlagsmengen in kürzester Zeit sorgten, zu erheblichen Schäden in Teilbereichen des Wanderwegenetzes. Am stärksten waren die naturnahen Wege im Faltenbachtobel, Eybachtobel und im Gaisalptobel betroffen. Die Gesamthöhe der Schadenssumme betrug über 60.000 Euro. Die Schäden konnten durch die Mitarbeiter des Wegetrupps und externe Dienstleister zügig behoben werden, so dass die Tobelwege bereits Anfang September wieder geöffnet wurden.

Die Bankettsanierung des Wiesenweges, der Ersatz morscher Rundhölzer durch Steinkörbe am Winkelbergweg in Tiefenbach und die Hang- und Wegsicherung durch den Verbau von Steinkörben auf dem Rößlerweg zwischen Renksteg und Zimmeroy waren weitere Projekte die im Sommer & Herbst durchgeführt werden konnten. Nach dem Abbau des Naturerlebnisweges am Söllereck haben die Kurbetriebe den Abstieg vom Hühnermoos zur Hochleite wieder in den Regelunterhalt übernommen. Damit der Wanderweg auch in Zukunft im Winter begehbar bleibt, wurde mit der Oberstdorfer Bergbahn AG eine Vereinbarung über den Winterdienst getroffen. Für den kommenden Winter ist die Wegpräparierung bis nach Schwand gesichert. Damit ergibt sich ein Rundwanderweg von der Söllereckbahn Bergstation über Hochleite, Schwand, Freibergsee zur Söllereckbahn Talkstation oder nach Oberstdorf.

Ein besonderer Dank gilt allen Grundstückseigentümern für ihr gemeinnütziges Entgegenkommen, allen Dienstleistern für ihre partnerschaftliche, sehr gute Zusammenarbeit und nicht zuletzt den Mitarbeitern des Wegetrupps für ihr großes Engagement rund um die Wanderwege.

Teaser Inforabend_8. Februar 2023

Informationen zu Strompreisen und Stromversorgung

Logo EVO Energieversorgung Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 01.02.2023
Mittwoch, 8. Februar, 19.30 Uhr Oberstdorf Haus, Eintritt frei

Die Berichterstattung zur Energiekrise in einigen Medien ist unübersichtlich. Informationen ändern sich beinahe täglich. Entsprechend viele Fragen haben uns bei der Energieversorgung Oberstdorf und bei AllgäuNetz in den vergangenen Wochen erreicht. In dieser Informationsveranstaltung geben wir Antworten.
Hans-Peter Hagenauer, Geschäftsführer der Energieversorgung Oberstdorf GmbH, und Josef Wiegand, Geschäftsführer der AllgäuNetz GmbH & Co. KG erläutern die aktuellen Entwicklungen bei den Strompreisen und der Stromversorgung.

Kinderfasnacht

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 31.01.2023
18. Februar, 14.30 bis 17.30 Uhr, Saal Nebelhorn - Eintritt: 3 Euro Kinder (ab 6 Jahre), 5 Euro Erwachsene

Alle Prinzessinnen, Spidermen, Cowboys, Feen usw. sind herzlich willkommen bei unserer großen Faschingsparty mit DJ Andy. Für Spiel, Spaß und Unterhaltung ist gesorgt! DJ Andy kümmert sich um fetzige Musik und spielt die Lieblingshits der Kids.

Die fünf schönsten Kostüme werden mit tollen Preisen belohnt.
Hüpfburgen, Tanzaufführungen der Faschingsfreunde Sonthofen Hilaria e.V., eine Show von Zauberer Thomasius und Luftballonzertreten machen diesen Nachmittag unvergesslich für alle Kinder.
Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Landrätin lädt zum Unternehmerfrühstück

115px-Wappen Landkreis Oberallgaeu svg Landkreis Oberallgäu
via Markt Oberstdorf
am 30.01.2023
Vor dem Hintergrund der Energiekrise stehen Unternehmen vor zahlreichen Herausforderungen. In Anbetracht dieser Herausforderung will der Landkreis die Gewerbentreibenden unterstützen – mit Fachwissen und der Möglichkeit zur Vernetzung.

Landrätin Indra Baier-Müller lädt Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Oberallgäu am 7. Februar 2023 zu einem Unternehmerfrühstück ins Landratsamt ein. Hintergrund der Veranstaltung sind die anhaltend hohen Energiekosten, die auch viele Gewerbetreibende in der Region vor große Herausforderung stellen.

Der Landkreis möchte regionale Unternehmerinnen und Unternehmer in herausfordernden Zeiten durch Wissen und Vernetzung unterstützen, und bietet im Rahmen des Unternehmerfrühstücks Experteninput und „Best-Practice“-Beispiele zu Fragen rund um Energiesicherheit und -autarkie, zu Hilfsangeboten für Unternehmen sowie zu Möglichkeiten der Kostenreduktion. Auch für zwanglosen Austausch mit den Experten sowie untereinander bietet die Veranstaltung einen Rahmen.

Termin:
Dienstag, 7. Februar, 10 bis 12:30 Uhr, Großer Sitzungssaal Landratsamt Oberallgäu, Oberallgäuer Platz 2, Sonthofen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Eine Anmeldung wird erbeten bis 5. Februar unter klimaschutz@lra-oa.bayern.de.
Für Kurzentschlossene ist auch ein spontanes Erscheinen möglich.

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter www.allgaeu-klimaschutz.de

Rentensprechtag

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 29.01.2023
Am 14. Februar findet im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Besprechungsraum 1. OG, ein Rentensprechtag der Deutsche Rentenversicherung Schwaben statt.

Versicherte der gesetzlichen Rentenversicherung haben hierbei die Gelegenheit, ihre Rentenversicherungsunterlagen überprüfen und sich in allen Fragen kostenlos beraten zu lassen.

Termine können über das Bürgerbüro des Marktes Oberstdorf, Tel. 08322 700-7413, vereinbart werden.

Ehrenamtliche Schöffen und Jugendschöffen gesucht

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 28.01.2023
Im ersten Halbjahr 2023 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028 gewählt. Benötigt werden hierfür Personen, die Interesse haben, am Amtsgericht Sonthofen bzw. Landgericht Kempten als ehrenamtliche Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilzunehmen.

Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die in der Gemeinde wohnen und am 1. Januar 2024 das 25. Lebensjahr vollendet sowie das 70. Lebensjahr nicht überschritten haben. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen.

Personen, die zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurden oder gegen die ein Ermittlungsverfahren wegen einer schweren Straftat schwebt, die zum Verlust der Übernahme von öffentlichen Ämtern führen kann, sind von der Wahl ausgeschlossen.

Schöffen sollten über soziale Kompetenz verfügen, d.h. das Handeln eines Menschen in seinem sozialen Umfeld beurteilen können. Schöffen in Jugendstrafsachen sollten in der Jugenderziehung über besondere Erfahrung verfügen.

Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und - wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes - gesundheitliche Eignung.

Interessenten können sich für das Schöffenamt bis zum 24. März, für das Amt eines Jugendschöffen bis zum 10. Februar beim Markt Oberstdorf, Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3, 87561 Oberstdorf, schriftlich bewerben.

Ein Bewerbungsformular ist dort erhältlich bzw. kann unter https://www.markt-oberstdorf.de/aktuell/mitteilungen/ehrenamtliche-schoeffen-jugendschoeffen-gesucht.html oder https://www.schoeffenwahl.de heruntergeladen werden.

Bürgerkarte und Mobilitätskarte Oberstdorf-Kleinwalsertal 2023

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 28.01.2023
Die Bürgerkarte mit dem Kaufpaket 2023 und die neue Mobilitätskarte sind im Bürgerbüro am Bahnhofplatz 3 in Oberstdorf erhältlich.

Das für Neuausstellung der Karte benötigte Foto wird von den Mitarbeiterinnen vor Ort gefertigt. Sollten Sie bereits eine Bürgerkarte besitzen, kann diese wieder verwendet werden. Die einmalige Ausstellungsgebühr einer neuen Karte beträgt 5 Euro.

Bürgerkarte mit Kaufpaket 2023

Die Bürgerkarte bietet ohne Kaufpaket bereits viele Vorteile und Vergünstigungen. Beispielsweise gewährt sie Ermäßigungen in der WM Skisprung Arena, im Eissportzentrum, an der Skiflugschanze, im Heimatmuseum, der Breitachklamm und bei Tandemflug Vogelfrei.
Das attraktive Kaufpaket beinhaltet die gleichen Nutzungsmöglichkeiten wie bisher.

Ortsbus Oberstdorf, Walserbus (alle Linien), Buslinie Oberstdorf-Tiefenbach, Oberstdorf-Schöllang, Oberstdorf-Birgsau* (*keine Schülerbeförderung)
* Bergbahnen Sommer 2023 (gültig ab 01.05.2023): Fellhorn, Nebelhorn, Söllereck, Kanzelwand, Walmendingerhorn, Ifen, Zaferna, Heuberg,
* Naturbad Freibergsee, Moorbad Oberstdorf, Moorbad Reichenbach, Freischwimmbad Riezlern
* Heimatmuseum Oberstdorf, Walser Museum Riezlern
* Breitachklamm

Das Kaufpaket 2023 kostet für:

Kinder (Jg. 2008 - 2017)78,00 Euro
Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte (aG und Bl,) 165,00 Euro
Senioren (Jg. 1963 und älter)165,00 Euro
Erwachsene (Jg. 1962-2007)230,00 Euro

Mobilitätskarte 2023

Die Karte ermöglicht die ganzjährige, kostengünstige und unkomplizierte Nutzung des nicht schienengebundenen öffentlichen Nahverkehrs im gesamten Kleinwalsertal und im Gemeindegebiet Oberstdorf (ausgenommen Linie 8, Bergsteigerlinie Spielmannsau).
Die Mobilitätskarte gilt jeweils ein Kalenderjahr ab dem Tag der Aktivierung.

Die Mobilitätskarte 2023 kostet für

Erwachsene100,00 Euro
Kinder, Jugendliche, Auszubildende, Studenten50,00 Euro
Familienpaket I – zwei Erwachsene, alle Kinder250,00 Euro
Familienpaket II – ein Erwachsener, alle Kinder150,00 Euro

Oberstdorfer Winterfest 2023

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 27.01.2023
Genießen Sie den Abend bei einer Tasse Glühwein, einem heißen Caipi oder einem Punsch und probieren Sie die Allgäuer Schmankerl und Köstlichkeiten, die die Wirte zu bieten haben.

Für Stimmung und Partyfeeling sorgen ab 18 Uhr erstklassige Live-Bands.

27. Januar | "Wildbock" - die Partyband
28. Januar | "Bergwaidler

3. Februar | "Starzlachschwung"
4. Februar | "KÄS and ROLL"

Die längste Outdoor-Bar des Allgäus öffnet ab 21 Uhr ihre Pforten.

Familienmusical „Die Schöne und das Biest“

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 27.01.2023
11. Februar, 20 Uhr, Saal Nebelhorn - Das Musical-Highlight, das eindrucksvoll die Geschichte der wahren Liebe erzählt - ein Erlebnis für die ganze Familie.

Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert das französische Volksmärchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs. Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit traumhaften Kostümen um die Wette funkelt.

Seit Jahrhunderten erzählen sich die Menschen das Märchen von der Schönen und dem Biest und der Kraft ihrer Liebe, die so stark ist, dass sie sogar einen Fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt hat.

Magisches Südengland

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 25.01.2023
Vortrag von Martin Engelmann, 9. Februar, 20 Uhr, Saal Breitachklamm

Wer sich auf den Weg nach Südengland macht, begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Denn die facettenreiche Schönheit der Landschaften verbirgt uralte Geheimnisse. Sie führen uns zurück in magische Zeiten, die die moderne Welt schon beinahe vergessen hat.

Begleiten Sie Martin Engelmann auf einen bildgewaltigen Streifzug durch die Grafschaften Dorset, Devon, Wiltshire, Somerset und Cornwall und reisen Sie mit ihm zurück in längst vergangene Epochen. An den Steilküsten der Jurassic Coast gelingen dem Fotografen atemberaubende Luftaufnahmen, die Sie bis an die Anfänge des irdischen Lebens entführen. Erleben Sie die Mystik uralter Kulturen und den Zauber jahrhundertealter Legenden.

Martin Engelmanns neue Reportage ist eine beeindruckende Symbiose aus imposanten Aufnahmen und leidenschaftlichem Reisejournalismus.

Bayerischer Integrationspreis 2023

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 24.01.2023
Integration in der Freizeit - gemeinsame Hobbys verbinden

Der Bayerische Landtag lobt wieder einen gemeinsamen Integrationspreis aus.
Bis zum 17. Februar können sich Vereine, Institutionen und Einzelpersonen beteiligen, die sich in besonderer Weise um die Freizeitgestaltung von Menschen mit Migrationsgeschichte in Bayern verdient gemacht haben.

Die Auszeichnung soll voraussichtlich am 22. Mai im Bayerischen Landtag verliehen werden.

Die Bewerbungsformulare und weitere Informationen finden Sie unter:
https://integrationsbeauftragte.bayern.de/integrationspreis-2023/
Bei Fragen wenden Sie sich an die Geschäftsstelle der Integrationsbeauftragten
E-Mail: integrationspreis@stmi.bayern.de, Tel. 089 2192-4308

Tourismus Oberstdorf auf der CMT in Stuttgart

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 23.01.2023
Vom 14. bis 22. Januar präsentierte Tourismus Oberstdorf zusammen mit den Oberstdorf Kleinwalsertaler Bergbahnen auf der größten Publikumsmesse für den Tourismus in Deutschland aktuelle Urlaubsangebote für den Winter und Urlaubsideen für die kommende Sommersaison.

Nach zwei Jahren pandemiebedingtem Ausfall fand in diesem Jahr in Stuttgart wieder die CMT statt.

Am meisten nachgefragt waren die Angebote für die laufende Wintersaison, Skifahren und Winterwandern standen hier besonders im Focus. Für den Winter besteht weiter großes Interesse. Durch die geografische Nähe zu Oberstdorf planen die Messebesucher aus dem Großraum Stuttgart oft kurzfristig nach Oberstdorf zu kommen.
Viele Besucher hatten auch schon konkrete Planungen für den Sommer und informierten sich über Wandertouren und Radtourenvorschläge. An den Messestand kommen auch viele Stammgäste und Freunde Oberstdorfs, die das neue Angebot Bus inklusive lobten und sich auf die Neue Therme Oberstdorf freuen, die gerade gebaut wird.

Neue Tiefbau-Abteilung

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 23.01.2023
Personelle Umstrukturierungen in Bauverwaltung und Kommunale Dienste

Um dem stetig wachsenden Umfang bei der Bewältigung der kommunalen Aufgaben im Straßen-, Brücken- und Kanalbau gerecht zu werden, übernahm ab 1. Januar 2023 Dipl. Ing. (FH) Armin Stöckle für die Bauverwaltung des Marktes Oberstdorf die Leitung der neu geschaffenen Abteilung Tiefbau.
Unterstützt wird Armin Stöckle weiterhin durch Dipl.-Ing. (FH) Verena Dallmeier im Fachbereich Brückenbau, Dipl.-Ing. (FH) Robert Gitterle im Fachbereich Straßenbau sowie Anton Vogler, staatl. gepr. Bautechniker, im Fachbereich Kanalbau.
Die Büros der Abteilung Tiefbau verbleiben in den Räumlichkeiten der Kommunalen Dienste Oberstdorf (KDO), Hermann-von-Barth-Straße 15. Somit ist bei der Abwicklung von Neubau- und Unterhaltungsarbeiten der kommunalen Infrastruktur weiterhin eine enge Zusammenarbeit zwischen Bauamt und KDO gewährleistet.
Die Abteilung Tiefbau ist unter anderem auch für Antragsteller bei der Genehmigung von privaten Entwässerungsanlagen sowie bei Anträgen für Aufgrabungen im öffentlichen Straßenraum erster Ansprechpartner.

Bild
Das neue Team Tiefbau, von links: Anton Vogler, Verena Dallmeier,
Robert Gitterle, Leiter Tiefbau Armin Stöckle und Bürgermeister Klaus
King

Die Nachfolge als Technischer Leiter der Kommunalen Dienste
Oberstdorf übernimmt nach interner Stellenausschreibung der
bisherige Fachbereichsleiter Grünordnung, Mathias Stein.

Bild
Von links: Armin Stöckle, bisheriger Leiter der KDO, Hans-
Peter Hagenauer, Werkleiter der Gemeindewerke, Mathias Stein, neuer Technischer Leiter der KDO.

Informationsveranstaltung „Edelweißbuckel“

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 21.01.2023
10. Februar, 19.30 Uhr, Alpenrose Tiefenbach (Zugang über den Wintergarten des Saales), Einlass ab 19 Uhr.

Zur Weiterentwicklung des Areals am Edelweißbuckel in Tiefenbach informieren der Grundstückseigentümer CoCo REAL aus Sonthofen und der Markt Oberstdorf.
Präsentiert wird ein erster Konzeptvorschlag für die künftige Nutzung des Geländes anhand von Plänen und einem Modell.
Darauf folgen soll ein reger Austausch mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Fußweg nach Lochwiesen gesperrt

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 18.01.2023
Bis voraussichtlich 31. März ist der Fußweg nach Lochwiesen in Tiefenbach gesperrt. Grund ist die Unfallgefahr durch massive Wegschäden.

Der Verkehr wird umgeleitet über Rohrmooser Straße- Lochbachstraße- Falkenstraße. Anlieger sind frei bis zum Anwesen Rohrmooser Straße 10 (ab Rohrmooser Straße)

Adressen

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
und Bahnhofplatz 3
87561 Oberstdorf

Tel. 08322 700 7000
Fax 08322 700 7209

Öffnungszeiten

Mo, Do
08:00-12:30 und 13:30-17:00
Di, Mi
08:00-12:30
Freitag
08:00-12:00
Sa, So
geschlossen

Öffnungszeiten Marktkasse

Mo, Do
08:00-12:30 und 13:30-16:30
Di, Mi
08:00-12:30
Freitag
08:00-12:00
Sa, So
geschlossen

© 2019 Markt Oberstdorf
Realisiert mit Tramino
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Markt Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy