Aus der Gemeinde

Aktuelle Alpen- und Hüttenöffnungszeiten

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 29.05.2023
Die Informationen sowie die Infos, welche Wege begehbar sind und wie es um die Wetterprognose steht, finden Sie im Bergsportbericht unter dem angegebenen Link.

Öko-Feldtage 2023: Bio-Landwirtschaft hautnah erleben

115px-Wappen Landkreis Oberallgaeu svg Landkreis Oberallgäu
via Markt Oberstdorf
am 27.05.2023
Am 14. Juni bieten die drei Allgäuer Öko-Modellregionen Interessierte eine Busfahrt zu den Öko-Feldtagen an.

Die Öko-Feldtage finden dieses Jahr auf einem Biobetrieb nähe Stuttgart statt und bieten mit großem Ausstellungsgelände, Vorträgen und Führungen eine wertvolle Mischung aus Praxis und Forschung rund um den ökologischen Landbau. Von Landtechnik über Bio-Tier- und Pflanzenzucht bis hin zum Getreideanbau und Grünland ist für jeden etwas dabei. Rund 330 Unternehmen, Verbände und Organisationen sind vertreten.
Sie wollen mit dabei sein? Die drei Allgäuer Öko-Modellregionen bieten für alle Bäuerinnen und Bauern sowie am Ökolandbau interessierte eine Busfahrt zu den Öko-Feldtagen an.

Die Busfahrt zur Veranstaltung ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Die Tickets für das Ausstellungsgelände müssen selbst besorgt werden (Onlineticket oder Barzahlung vor Ort: 20€): www.oeko-feldtage.de

Der Zustieg ist in Immenstadt, Kempten und Memmingen möglich.
Genaue Abfahrtszeiten sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Homepage der Öko-Modellregion: www.oekomodellregionen.bayern/oberallgaeu-kempten
Anmeldefrist: 07. Juni 2023.

Kontakt für Rückfragen
Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten: oekomodellregion@lra-oa.bayern.de | 08323/99836 40

Bundeswettbewerb: Jury zu Gast in Oberstdorf

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 26.05.2023
Am 12. Mai verbrachte die Jury sechs Stunden in Oberstdorf. Der Tag begann mit einem regionalen und fairen Frühstück und das Team von Tourismus Oberstdorf stellt die Tourismusdestination, die Vermarktung, die Strategie und die Schlüsselmaßnahmen aus der Bewerbung vor.

Im Anschluss ging es mit dem Elektrobus ins Nordic Zentrum
Oberstdorf/Allgäu. Hier lag der Fokus auf dem Schwerpunkt der Tourismus übergreifenden Zusammenarbeit und Kooperation zum Thema Nachhaltigkeit. Nach einem regionalen Mittagessen wurde die Jury am einzigartigen Naturort „Christlessee“ mit Alphornbläsern begrüßt und rund um die Themen Trinkwasser und Wasserschutzgebiet informiert. Am
21. Juni findet die Preisverleihung im Bundesumweltministerium in Berlin statt.

Solarkataster für den Landkreis Oberallgäu aktualisiert

115px-Wappen Landkreis Oberallgaeu svg Landkreis Oberallgäu
via Markt Oberstdorf
am 25.05.2023
Wie gut ist mein Dach für die Erzeugung von Solarstrom geeignet? Wie viel Strom könnte ich erzeugen und was kostet mich eine Photovoltaik (PV)-Anlage ungefähr?

Diese Fragen beantwortet seit 2018 das Solarkataster für den Landkreis Oberallgäu.

Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger diesen niederschwelligen und unverbindlichen Einstieg in die PV-Thematik nutzen können, hat der Landkreis sein Solarkataster aktualisieren lassen. Ab sofort sind alle Gebäude erfasst, die bis zum Stichtag 31. August 2021 errichtet
waren.

Das Solarkataster ist ein intuitiv zu bedienendes Internet-Tool. Als unabhängige Informationsplattform bietet es eine einfache Möglichkeit, sich über die Eignung des eigenen Hausdachs für eine PV-Anlage zu informieren: Möglich ist zum Beispiel die interaktive Belegung des eigenen virtuellen Daches mit Solarzellen unter Berücksichtigung der persönlichen Gegebenheiten: Wird eine Wärmepumpe oder ein E-Auto angeschafft? Soll ein Batteriespeicher installiert werden? Wieviel Autarkie ist gewünscht? Ein
unverbindlicher Kostenvoranschlag bietet eine erste Orientierung.
Auch die Eignung für die Nutzung von Solarthermie kann ermittelt werden.

Viele weitere Funktionen warten darauf entdeckt zu werden. Dabei ist zu beachten, dass die ausgegebenen Ergebnisse auf einem automatisierten
Verfahren basieren. Sie dienen der ersten Informationen, ersetzen aber nicht die Fachberatung durch einen qualifizierten Installateur.

Hier geht’s zum Solarkataster.

Pumptrack im Nordic Zentrum

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 25.05.2023
Der Pumptrack im Nordic Zentrum ist ab kommendem Wochenende bis Mitte September täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet und kostenlos benutzbar.

Im Nordic Zentrum lockt auch in diesem Sommer wieder ein temporärer, 65 Meter langer Pumptrack, der gleichermaßen für BMXFahrer und Mountainbiker sowie für Laufräder, Kickboards, Skateboards und Scooter geeignet ist.
Auf dem mobilen Rundkurs mit Wellen und Kurven wird ohne zu treten oder sich am Boden abzustoßen ausschließlich durch Pumpen Geschwindigkeit aufgebaut. Durch die ständige Verlagerung des Körperschwerpunkts können Nutzer aller Altersgruppen auf spielerische Art ihre Fahrtechnik, Koordination, Gleichgewicht und Kraft verbessern.

Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr; das Tragen von Helm, Ellbogen- und Knieschoner ist erforderlich. Zur Stärkung finden Sportler im Nordic Café eine Auswahl an Getränken und Snacks.
Der mobile Pumptrack ist die ideale Ergänzung unseres Familien-Freizeitangebots im Sommer. Mit ihm wird auch die Wartezeit auf den Familiensportpark „Nordic Park“, der voraussichtlich im November eröffnet wird, verkürzt.
Ansprechpartner: Tourismus Oberstdorf

Heckenpflege – aber richtig und mit Förderung

AELF-Ke1 Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
via Markt Oberstdorf
am 24.05.2023
Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten informiert: Landwirte werden bei der Pflege und Erneuerung von Hecken fachlich und finanziell unterstützt

Hecken gehören zu den ökologisch wertvollsten Biotopen einer Kulturlandschaft. Sie sind Futterquelle und Lebensraum für Insekten, Vögel und Wildtiere. Deshalb ist ihre naturschutzfachliche Pflege besonders wichtig und wird vom Staat gefördert.

Noch bis 30. Juni 2023 können Landwirte beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten einen Förderantrag zur Erneuerung und Hecken und Feldgehölzen im Rahmen des Bayerischen Kulturlandschaftsprogrammes (KULAP, I88) stellen. Wichtig dabei ist, dass der Antragsteller ein Erneuerungskonzept vorlegt. Dieses wird vom Landschaftspflegeverband Oberallgäu-Kempten e.V. erstellt.
Mit der Pflege der Hecke darf erst nach der Bewilligung des Förderantrags begonnen werden. Der gesetzlich geregelte Schnittzeitraum liegt außerhalb der Vogelbrutzeit (1. März bis 30. September). Sind alle Fördervoraussetzungen erfüllt, gibt es 3,80€ pro Quadratmeter erneuerter Hecke (oder erneuertem Feldgehölz).

Doch bevor eine Hecke gepflegt werden kann, muss sie erst einmal gepflanzt werden. Am besten mit autochthonen, einheimischen Gehölzen. Auch die Neuanlage von Hecken kann über ein KULAP-Programm gefördert werden. Besonders wertvoll ist die gute Zusammenarbeit zwischen den Landwirten, dem Landschaftspflegeverband Oberallgäu-Kempten e.V., der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Oberallgäu und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten.

Weitere Informationen erhalten Sie:

  • Im Internet www.stmelf.bayern.de unter der Rubrik „Förderung“
  • Beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten bei der Wildlebensraumberaterin Anne Kunz Tel. 0831/52613-1234
  • Beim Landschaftspflegeverband Oberallgäu-Kempten e.V. in Sonthofen mit der Telefonnummer 08321/80568-0

Wurzerstraße gesperrt

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 24.05.2023
Voraussichtlich bis 6. Juni ist die Wurzerstraße im Bereich Haus Nummer 8 für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind Tiefbauarbeiten zur Störungsbehebung.

Der Verkehr wird umgeleitet über Walserstraße - Fellhornstraße - Weststraße.
Anlieger sind frei bis Baustelle.

Stadtradeln 2023: jetzt anmelden!

115px-Wappen Landkreis Oberallgaeu svg Landkreis Oberallgäu
via Markt Oberstdorf
am 24.05.2023
Zum fünften Mal ist der Landkreis Oberallgäu bei der Kampagne für mehr Klimaschutz und Radverkehr dabei. Geradelt wird vom 21. Juni bis 11. Juli 2023.

Alle radelbegeisterten Oberallgäuerinnen und Oberallgäuer – und die, die es werden wollen – können jetzt schon Teams bilden und sich auf der Stadtradeln-Plattform anmelden (www.stadtradeln.de/landkreis-oberallgaeu).

Beim Stadtradeln tritt der Landkreis Oberallgäu deutschlandweit mit allen anderen teilnehmenden Städten und Kreisen in einen spielerischen Wettbewerb um die meisten registrierten Fahrrad-Kilometer.
Doch viel wichtiger als ein Sieg ist es, möglichst viele Menschen für das Fahrrad als Alltagsverkehrsmittel zu begeistern und den Stellenwert des Fahrrads im Mobilitätsgeschehen zu erhöhen.
Darum sind alle Oberallgäuer Kommunen, Schulen, Vereine, Unternehmen und Organisationen herzlich eingeladen Teams zu bilden und die in den drei Stadtradeln-Wochen zurückgelegten Kilometer für das Team und den Landkreis zu registrieren.

Auch Landrätin Indra Baier-Müller freut sich auf die Aktion: „Das Stadtradeln ist für mich als begeisterte Fahrradfahrerin eine tolle Sache. Ich freue mich, wenn auch dieses Jahr wieder viele Schulen, Vereine, Unternehmen oder andere Organisationen teilnehmen und einen Teil zum Klimaschutz beitragen.“

Am 2. Juli findet in Kooperation mit der Öko-Modellregion Oberallgäu-Kempten und dem Klimaschutzmanagement der Stadt Kempten eine „Stadtradeln-Fahrradtour“ zu Partnerbetrieben der Öko-Modellregion im Kemptner Umland statt. Nähere Infos hierzu sowie zu weiteren Aktionen rund ums Stadtradeln 2023 finden Sie auf www.allgaeu-klimaschutz.de/stadtradeln.

Weitere Infos und Kontakt: Koordinationsstelle Klimaschutz im Landratsamt Oberallgäu: klimaschutz@lra-oa.bayern.de, Tel.: 08321/612-743

Bürgersprechstunde

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 23.05.2023
Jeden Dienstag von 8.30 bis 10.30 Uhr im Büro des Bürgermeisters. Eine Anmeldung ist erforderlich, bitte vereinbaren Sie einen Termin: Tel. 08322 700-7103 oder E-Mail: hauptverwaltung@markt-oberstdorf.de

Bahnüberführung an der Kreisstraße OA 4

115px-Wappen Landkreis Oberallgaeu svg Landkreis Oberallgäu
via Markt Oberstdorf
am 19.05.2023
Von März bis September 2024 soll der alte Übergang an der Rubinger Strraße beseitigt und eine Bahnüberführung gebaut werden, so die Planungen der Deutschen Bahn und des Landkreises.

Die veraltete Schrankenanlage macht immer wieder Probleme. Der Bauausschuss stimmte in seiner Sitzung am 13. März den Planungen zu. Die Finanzierung übernehmen die Deutsche Bahn, der Bund und der Landkreis.

Zämed duss – Die Rad- und Wandersaison beginnt

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 19.05.2023
Die Sommersaison startet. Und damit jeder Spaß an der Bewegung hat und dabei die Einzigartigkeit unserer Natur bewahrt wird, ist es wichtig, einige Grundregeln zu beachten. Die gegenseitige Rücksichtnahme gehört unbedingt dazu..

Mit der Kampagne „Zämed duss“ rufen wir in Erinnerung, dass alle nur aus einem Grund draußen unterwegs sind, nämlich um die Natur
zu genießen. Um im Einklang miteinander Zeit draußen zu verbringen, sollte sich jeder an folgenden Regeln halten:

  • Rücksicht nehmen: Egal ob auf dem Fahrradsattel oder zu Fuß - es gilt
    „Share the trail“, also die Wege mit anderen zu teilen. Mit angepasster Geschwindigkeit und Anwendung der allgemein gültigen Höflichkeitsformeln ist man auf der richtigen Seite.
  • Freundlich sein: Gern kann man die Menschen, denen man begegnet,
    grüßen. Um sich bemerkbar zu machen, kann man freundlich rufen und sich auch danach bedanken. Beschimpfungen und Streitigkeiten helfen niemandem weiter.
  • Wanderern den Vortritt lassen: Gerade auf engen oder stark frequentierten Wegen ist es ratsam, als Mountainbiker auch mal abzusteigen und die Wanderer vorbei zu lassen.
  • Die Natur schützen: Für Radler und Wanderer gilt, immer den Müll
    mitnehmen, einen nachhaltigen Umgang mit der Natur pflegen, markierte Wege nicht verlassen, keine unnötigen Drifts und Bremsungen und natürlich auch die Viehgatter immer schließen.
  • Auf ausgewiesenen Wegen bleiben: Wiesen und Grünflächen geben unserem Braunvieh das benötigte Futter. Zudem befinden sich 75% der Grundfläche von Oberstdorf im Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiet.
    Also bitte auf den ausgewiesenen Wegen bleiben.

Vielen Dank.

Bürgermeister Klaus King zum Thema Bezahlbares Wohnen

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 16.05.2023

Sperrung Haldenweg

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 12.05.2023
Vom 15. Mai bis 31.Juli ist der Haldenweg bis Mühlenweg für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind Tiefbauarbeiten zur Straßensanierung.

Der Verkehr wird umgeleitet über Oststraße - Oeschlesweg - Am Mühlacker.

Naglergasse gesperrt

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 05.05.2023
Vom 8. Mai bis 16. Juni ist die Naglergasse für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund ist die Erneuerung der Hauptwasserleitung. Anlieger sind frei bis Baustelle.

Waltenbergerstraße bis September gesperrt

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 04.04.2023
Vom 11. April bis voraussichtlich September ist die Waltenbergerstrasse zwischen Gartenstraße und Am Schelmenhag für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind Abbruch und Neubau eines Wohnhauses.

Der Verkehr wird umgeleitet über Weberstraße - Trettachstraße - Am Schelmenhag
Anlieger sind frei bis Baustelle.

Adressen

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
und Bahnhofplatz 3
87561 Oberstdorf

Tel. 08322 700 7000
Fax 08322 700 7209

Öffnungszeiten

Mo, Do
08:00-12:30 und 13:30-17:00
Di, Mi
08:00-12:30
Freitag
08:00-12:00
Sa, So
geschlossen

Öffnungszeiten Marktkasse

Mo, Do
08:00-12:30 und 13:30-16:30
Di, Mi
08:00-12:30
Freitag
08:00-12:00
Sa, So
geschlossen

© 2019 Markt Oberstdorf
Realisiert mit Tramino
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Markt Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy