Aus der Gemeinde

Jugendbefragung Feuerwehr Ronja Scharpf mit QR-Code

Klick uns Deine Meinung

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 30.06.2022
Jugendbefragung in Oberstdorf

In Oberstdorf sind ganzjährig unzählige Freizeitmöglichkeiten vorhanden, outdoor wie indoor, samt der entsprechenden Infrastruktur. Dazu gibt es eine große Bandbreite an Vereinen, von Sport bis Kultur, von Hobby bis Ehrenamt, von Tradition bis Musik. Ebenso angeboten werden die unterschiedlichsten Veranstaltungen.

Die Online-Befragung der Oberstdorfer Jugendlichen soll einen Einblick geben, was die jungen Menschen in Ihrer Freizeit machen, welche Infrastruktur sie nutzen und welche Bedürfnisse noch vorhanden sind.

Auf der Homepage des Marktes Oberstdorf ist die Abstimmung eingerichtet.

Die Themen umfassen Freizeit und Sport, ÖPNV, Infrastruktur und Vereinswesen.

Die Erkenntnisse aus der Befragung dienen dem Markt Oberstdorf als Grundlage für zukünftige Entscheidungen und einer genaueren Kenntnis der Bedürfnisse junger Menschen. Das Ergebnis der Abstimmung wird veröffentlicht.

An der Umfrage können alle Oberstdorfer Jugendlichen im Alter zwischen 11 und 17 Jahren teilnehmen, es ist jedoch eine Registrierung erforderlich.

Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen, ist eine hohe Beteiligung Voraussetzung, also mach mit und klick uns Deine Meinung!

Auch über den QR-Code geht es zur Jugendbefragung.

Wasachstraße gesperrt

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 30.06.2022
Die Wasachstraße ist ab der Zufahrt Kreben bis Schwande voraussichtlich noch bis 31. Juli für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Straße ist absturzgefährdet. Die Umleitung erfolgt über die OA 5 - Tiefenbach - Wasach.
Logo-fg2

10. Oberstdorfer Fotogipfel von 29. Juni bis 3. Juli

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 29.06.2022
Europas höchstes Fotofestival feiert Jubiläum . Auch 2022 dreht sich in der südlichsten Gemeinde Deutschlands wieder alles rund um das Thema Fotografie.

Lernen Sie von erfahrenen Profis Theorie und Praxis und lassen Sie sich von den Künstlern/-innen und Ausstellungen inspirieren. Seien Sie gespannt auf unsere Jubiläumsedition.

Ausstellungen | Fotowanderungen | Workshops | Multivisions-Shows | Foto-Biwak | Fotowerkstatt | Print-Center | Fotowettbewerb

Bus inklusive für Oberstdorfer Übernachtungsgäste

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 29.06.2022
Ab 1. Juli ist für Oberstdorfer Übernachtungsgäste mit gültiger Allgäu Walser Premium Card die Nutzung der Busse im Gemeindegebiet Oberstdorf inklusive.

Damit können unsere Übernachtungsgäste ohne zusätzliche Kosten die Busse in Richtung Fellhornbahn-Birgsau, Tiefenbach, Rubi-Reichenbach-Schöllang, Kleinwalsertal (bis Walserschanz) und den Ortsbus nutzen. Hinzu kommt ein Abendbus, der in Ergänzung zum Linienverkehr die Ortsteile Rubi, Reichenbach, Schöllang und Tiefenbach anfährt.
Finanziert wird das Angebot über den Kurbeitrag der Übernachtungsgäste, dieser beträgt aktuell 2,60 Euro/Nacht. Zur dauerhaften Finanzierung des Bus-Inklusiveangebots ist zum 17. Dezember eine Kurbeitragserhöhung geplant.

Bus inklusive für Oberstdorfer Übernachtungsgäste startet am 1. Juli mit den Linien:

  • Linie 7: Oberstdorf-Fellhornbahn-Birgsau (Halbstundentakt 8.00 – 19.00 Uhr)
  • Linie 44: Oberstdorf-Breitachklamm-Tiefenbach (Stundentakt 8.00 – 18.00 Uhr)
  • Linie 45: Oberstdorf-Rubi-Reichenbach-Schöllang (Stundentakt 7.00 – 19.00 Uhr)
  • Linie 1: Oberstdorf – Walserschanz (10-Min bis Stundentakt 6.00 – 21.00 Uhr)
  • Abendbus: Oberstdorf-Rubi-Reichenbach-Schöllang-Tiefenbach (21.00 Uhr)

Das Angebot der Linie 1 bis Walserschanz bedarf noch der Zustimmung der Gremien im Kleinwalsertal, da diese Linie von der Gemeinde Mittelberg bestellt wird. Der Bergsteigerbus ins Trettachtal ist nicht enthalten, diese Linie kann nur mit Kleinbussen bedient werden. Die zu erwartende Nachfrage würde die Kapazität der vorhandenen Ressourcen (Fahrzeuge und Personal) um ein Vielfaches übersteigen.
Für das neue Bus-Inklusivangebot wird ein Fahrplan mit Linienverlauf, Fahrzeiten und allen Informationen zum Bus-Inklusive-Angebot erstellt. Ergänzend werden Wander- und Tourenvorschläge vorbereitet.
Alle Informationen auf www.oberstdorf.de

Wichtiger Hinweis zur Nutzung:
Um die kostenfreie Fahrt mit dem Bus auf den ausgewiesenen Linien in Anspruch zu nehmen, ist zwingend das Mitführen der Allgäu Walser Premium Card, Typ Oberstdorf (Oberstdorfer Gästekarte) oder die Bürgerkarte Vorrausetzung. Bei Zustieg in den Bus wird die jeweilig aktivierte Karte an das Lesegerät zur Impulsnahme gehalten. Nur mit dem Impuls kann die „freie“ Busfahrt auf den entsprechenden Linien angetreten werden.

Begleitende Hunde sind nicht kostenfrei, hier fällt der Kinderpreis an, der kann direkt beim Busfahrer bezahlt werden.

Bürgerversammlung

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 29.06.2022
Am Montag, 4. Juli, um 19.00 Uhr, findet im Oberstdorf Haus (Saal Nebelhorn) eine Bürgerversammlung statt, zu der alle Gemeindebürgerinnen und -bürger von Oberstdorf und seinen Ortsteilen herzlich eingeladen sind.

Wer ein Anliegen nicht öffentlich vortragen möchte, hat
die Möglichkeit, sich rechtzeitig vor der Versammlung
mündlich oder schriftlich zu äußern; anonyme Eingaben
werden nicht behandelt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Ehrung
3. Bericht des Bürgermeisters
4. Aussprache und Diskussion

Oberstdorf, Juni 2022

MARKT OBERSTDORF
Klaus King
Erster Bürgermeister

Betrüger am Werk

Logo EVO Energieversorgung Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 28.06.2022
Im Versorgungsgebiet der Energieversorgung Oberstdorf GmbH (EVO) treten in letzter Zeit wieder vermehrt unerlaubte Telefonwerbung und unseriöse Haustürgeschäfte von vermeintlichen Energieversorgungsunternehmen auf.

Dabei entwickeln die Firmen hinter diesen Tricksereien immer neue - teils illegale - Maschen, um Stromkunden in die Falle zu locken. Die Anrufer fragen dabei in der Regel die persönlichen Daten und die Zählernummer ab, um auf Basis dieser Daten ohne Wissen des Kunden einen neuen Vertrag abzuschließen und eine sofortige Kündigung bei dem bisherigen Energieversorger vorzunehmen.

Die Zahl der Fälle hat gerade in den letzten Wochen wieder zugenommen.

Die EVO distanziert sich deutlich von solchen Haustürgeschäften oder unerlaubte Telefonwerbung. Geschäftsführer Hans-Peter Hagenauer betont: „Bitte seien Sie bei solchen unaufgeforderten telefonischen Angeboten immer kritisch und geben Sie niemals persönliche Daten oder Zählerstande bekannt.“ Am besten sei es, das Gespräch direkt zu beenden. Sofern es möglich ist, sollte man sich Namen und Telefonnummer des Anrufers notieren.

Das Team des Kundenservice der EVO steht gern beratend unter der Telefonnummer 911-100 zur Seite.

Alpauftrieb

Achtung Alpauftrieb!

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 27.06.2022
Am Mittwoch, 29. Juni werden um ca. 18:30 Uhr etwa 150 Stück Jungvieh vom Oytal über die Kühbergsteig, Faltenbach, Mühlenbrücke zur Halde getrieben.

Alle Anlieger sowie deren Gäste in den genannten Straßen werden gebeten, ihre Fahrzeuge zu entfernen und die Hofeinfahrten zu schließen.

Am Donnerstag, 30. Juni gehen ab 4.30 Uhr alle fünf Herden der Oberstdorfer Galtalpen vom Ried und von der Zimmeroy aus auf die Alpfahrt.

Birgsauer Straße für Fußgänger und Radfahrer gesperrt

Logo KDO Kommunale Dienste Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 26.06.2022
Ab 27. Juni ist die Birgsauer Straße wegen des Abbruchs der Lawinengalerie in diesem Bereich für voraussichtlich drei Wochen für Fußgänger und Radfahrer komplett gesperrt. Die Umleitung führt über Skiflugschanze - Schwand – Ringang. Wir bitten um Beachtung.

Informationsveranstaltung zur Grundsteuerreform

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 26.06.2022
Das Finanzamt lädt ein zu einer Informationsveranstaltung: 6. Juli, 19.30 Uhr, Oberstdorf Haus, Saal "Nebelhorn"

Die Grundsteuerreform und die damit verbundenen Arbeiten beschäftigen bereits Finanzämter, Kommunen und Grundstückseigentümer. Im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Oktober 2022 sind alle Grundstückseigentümer verpflichtet, die Steuererklärung abzugeben.

Als Themen sind u.a. vorgesehen:
- Inhalt des Bayerischen Grundsteuergesetzes mit Beispielen
- Umgang mit dem BayernATLAS
- Fristen, Bescheide im Verfahren
- Hinweise zur Erklärungsabgabe mit ELSTER.

Neubau Lawinengalerie - Link zur aktuellen Situation

Logo KDO Kommunale Dienste Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 25.06.2022
Bis voraussichtlich September 2022 wird die Lawinenschutzgalerie in der Birgsauer Straße (u.a. Zufahrt zur Fellhornbahn) erneuert. Die Straße ist in diesem Bereich halbseitig gesperrt, es besteht eine erhöhte Gefahr durch Steinschlag und Murgang.

Bei entsprechenden Wetterlagen kann es deshalb notwendig werden, vorsorglich eine Sperrung der Birgsauer Straße vorzunehmen. Bei einer Sperrung ist mit sehr langen Wartezeiten zu rechnen, da nur eine einspurige Ausweichroute zur Verfügung steht. Um Ihnen immer eine bestmögliche Information zur Wahrscheinlichkeit einer Straßensperrung zu geben, wurde ein geotechnisches Messsystem eingerichtet, welches stets über die aktuelle Gefahrenlage informiert und Ihnen u.a. basierend auf der Wetterprognose die Wahrscheinlichkeit einer Straßensperrung in den nächsten 12h anzeigt. Bei Besuchen im Stillachtal wird eine regelmäßige Abfrage der aktuellen Situation dringend empfohlen, da sich diese gerade bei instabilen Wetterlagen (z.B. Gewitter) schnell ändern kann.

Hier erfahren Sie den aktuellen Status

Schulung zu "Artenreichem Grünland" für die neue GAP 2023

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten_Logo Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
via Markt Oberstdorf
am 24.06.2022
Durch die neuen Ökoregelungen des Bundes wird vorhandener Artenreichtum im Grünland zukünftig mit bis zu 240 €/ha gefördert. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten bietet daher eine Praktiker-Schulung zum sicheren Bestimmen von Kennarten für das „Artenreiche Grünland“ an.

In der neuen Agrarförderung wird die Artenvielfalt von Grünland stärker in den Fokus gerückt. Ab 2023 wird diese Art der Förderung des artenreichen Grünlands, die es in Bayern seit 2015 als KULAP-Maßnahme B40 gibt, auch auf Weiden und Alpflächen ausgedehnt. Voraussetzung ist, es müssen mindestens vier regionale Kennarten aus einer Liste von ca. 35 Arten vorhanden sein. Dafür gibt es in den nächsten beiden Jahren 240 €/ha als Prämie. Anders als im KULAP ist die Prämie jährlich zu beantragen und auch Bio-betriebe können sie in voller Höhe bekommen. Daher beobachten Sie Ihr Grünland genau, es kann sich lohnen!

Um das Auge zu schulen und auf die neue Antragsperiode im Frühjahr 2023 besser vorbereitet zu sein, bietet das AELF Kempten rechtzeitig für alle Betriebe ein spezifisches Schulungsangebot, damit noch in dieser Vegetationsperiode die eigenen Flächen sicher beurteilt werden können.

Termin zur Schulung – Bestimmung der Kennarten in artenreichem Grünland:

  • Dienstag, 05.07.2022, Uhrzeit: 14:00 bis 16:30 Uhr
  • Treffpunkt: Linsen, oberhalb von Niedersonthofen bei Waltenhofen

Ihr Nutzen:

  • Hintergründe und Aktuelles zur neuen GAP
  • Vorgehensweise zur Bestimmung der wichtigsten Kennarten von Artenreichem Grünland
  • Wichtigste Kennarten in artenreichem Grünland sicher bestimmen und erkennen

Anmeldung ausschließlich online unter www.weiterbildung.bayern.de „Zu den Angeboten in der Landwirtschaft“
Veranstalter: „AELF Kempten“ auswählen.
Ende der Anmeldefrist: 03.07.2022

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie nach der Ablauf der Anmeldefrist genaue Informationen zum Treffpunkt per E-Mail zugesendet.

Sollten Sie Fragen zur Anmeldung haben, können Sie sich an Frau Theresa Buhl wenden, Tel. 0831-52613-1239.

Stellenangebot: Schulhausmeister (m/w/d) Gymnasium Oberstdorf

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 21.06.2022
Der Markt Oberstdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Gymnasium Oberstdorf einen Schulhausmeister (m/w/d).

Das Aufgabenfeld umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Betreuung, Beaufsichtigung und Pflege des Schulgebäudes mit allen zugehörigen Anlagen und Einrichtungen
  • Durchführung von kleinen Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten und des Winterdienstes
  • Betreuung der haustechnischen Anlagen und Kontrolle der Reinigungsarbeiten
  • Durchführung von Kontrollgängen und des Schließdienstes

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich
  • die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Führerschein der Klasse B
  • die Bereitschaft sich an schulischen Belangen zu orientieren sowie die persönliche Eigenschaft zum angemessenen Umgang mit Schülern, Lehrern und Eltern

Die Vergütung des unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses (Vollzeit) erfolgt entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Ergreifen Sie die Chance – jetzt bewerben!
Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 08.07.2022 an:
Markt Oberstdorf, Personalamt, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf
E-Mail: personalamt@markt-oberstdorf.de

Die neue Grundsteuer in Bayern

Ministerium Bayern Bayerisches Staatsministerium
via Markt Oberstdorf
am 16.06.2022
Waren Sie ab 1. Januar 2022 (Mit-)Eigentümerin bzw. (Mit-)Eigentümer eines Grundstücks, Wohnobjekts oder eines Betriebes der Land- und Forstwirtschaft in Bayern? Dann betrifft Sie die neue Grundsteuerreform in Bayern!

Um die neue Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer feststellen zu können, sind alle Grundstückseigentümerinnen und eigentümer und Inhaberinnen und Inhaber von land und forstwirtschaftlichen Betrieben verpflichtet, eine Grundsteuererklärung beim Finanzamt abzugeben. Hierzu werden Sie durch Allgemeinverfügung des Bayerischen Landesamt für Steuern im Frühjahr 2022 öffentlich aufgefordert. Für die Erklärung sind die Eigentumsverhältnisse und die tatsächlichen baulichen Gegebenheiten am 1. Januar 2022 maßgeblich (Stichtag).
Der Bayerische Landtag hat am 23. November 2021 zur Neuregelung der Grundsteuer ein eigenes Landesgrundsteuergesetz verabschiedet. Von 2025 an spielt der Wert eines Grundstücks bei der Berechnung der Grundsteuer in Bayern keine Rolle mehr. Die Grundsteuer wird nach der Größe der Fläche von Grundstück und Gebäude berechnet.

Wie läuft das Verfahren ab?
Das dreistufige Verfahren bleibt weiter erhalten. Eigentümerinnen und Eigentümer müssen eine Grundsteuererklärung beim Finanzamt abgeben. Das Finanzamt stellt auf dieser Basis den Grundsteuermessbetrag fest und übermittelt ihn an die Kommune. Die Eigentümerinnen und Eigentümer erhalten über die getroffene Feststellung des Finanzamtes den Grundsteuermessbescheid. Dieser Grundsteuermessbetrag wird von der Kommune mit dem Hebesatz multipliziert. Den Hebesatz bestimmt jede Kommune selbst. Die tatsächlich nach neuem Recht zu zahlende Grundsteuer wird in Form eines Grundsteuerbescheid von der Kommune mitgeteilt. Den Bescheid erhalten Sie voraussichtlich in 2024. Die neue Grundsteuer ist ab dem Jahr 2025 von den Eigentümerinnen und Eigentümern an die Kommune zu bezahlen.

Was ist zu tun?
Ihre Grundsteuererklärung können Sie im Zeitraum 1. Juli bis 31. Oktober 2022 elektronisch über das Portal des ELSTER – Ihr Online Finanzamt unter www.elster.de abgeben. Bitte halten Sie die Abgabefrist ein.
Sofern Sie kein Benutzerkonto bei ELSTER haben, können Sie sich bereits jetzt registrieren. Bitte beachten Sie, dass die Registrierung bis zu zwei Wochen dauern kann. Ist eine elektronische Abgabe nicht möglich, können Sie diese auch auf Papier einreichen. Die Vordrucke finden Sie ab 1. Juli unter www.grundsteuer.bayern.de, im Finanzamt, im Steueramt des Marktes Oberstdorf, Prinzregenten-Platz 1 sowie im Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3. Selbstverständlich kann die Grundsteuererklärung auch durch Ihre steuerliche Vertretung erfolgen.

Weitere Informationen rund um die Grundsteuer in Bayern finden Sie online unter www.grundsteuer.bayern.de.
Bei Fragen zur Abgabe der Grundsteuererklärung ist die Bayerische Steuerverwaltung in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr auch telefonisch erreichbar unter der Nummer 089 30700077

Stellenangebot: Mitarbeiter (m/w/d) Bürgerbüro

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 13.06.2022
Der Markt Oberstdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für das Bürgerbüro.

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Melde- und Passwesen
  • Gewerbeanmeldungen, -abmeldungen und -ummeldungen
  • Fundrecht

Wir freuen uns auf:

  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Freude am Umgang mit Bürgern
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Idealerweise mit Verwaltungsausbildung (BL I)

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung mit den Leistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Einen sicheren, modernen und attraktiven Arbeitsplatz, an dem Sie Ihre interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit ausüben
  • Zusätzliche Altersvorsorge und 40,00 € vermögenswirksame Leistungen
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Kostenlose Fort- und Weiterbildungen

Ergreifen Sie die Chance – jetzt bewerben!
Markt Oberstdorf, Personalamt, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf
Email: personalamt@markt-oberstdorf.de
Bewerbungsschluss: 30.06.2022

Fortschreibung Strategie Tourismus Oberstdorf 2030

Logo Oberstdorf Neu Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 09.06.2022
Die nachhaltige Entwicklung des für Einheimische und Urlauber gemeinsamen Lebens- und Urlaubsraumes Oberstdorf steht im Mittelpunkt der Strategie von Tourismus Oberstdorf 2030.

In mehreren Strategieworkshops haben die Mitarbeiter von Tourismus Oberstdorf eine Ist-Analyse erstellt, aktuelle und zukünftige Trends im Tourismus und in der Gesellschaft bewertet und Zielgruppen formuliert.
Nicht nur aufgrund der Corona-Pandemie hat sich die Rolle von Tourismus Oberstdorf in den vergangenen Jahren gewandelt: Lag der Schwerpunkt früher auf dem Marketing, der Gewinnung neuer Gäste und der Gästebindung, kümmert sich Tourismus Oberstdorf heute zusätzlich um Themen wie nachhaltige Entwicklung, Besuchermanagement und die Mobilität der Gäste vor Ort. Damit hat sich Tourismus Oberstdorf von einer Marketingorganisation zu einer Destination Management Organisation gewandelt und übernimmt zentrale Aufgaben für den gemeinsamen Lebens- und Urlaubsraum von Einheimischen und Gäste.
Die touristische Entwicklung Oberstdorfs geht nur gemeinsam, Einheimische, Leistungspartner und Gäste zusammen bestimmen den zukünftigen Weg, darin waren sich alle Beteiligten einig.
Wo dieser Weg hingehen soll wurde klar formuliert: Der Schutz der einzigartigen Bergnatur in und um Oberstdorf hat oberste Priorität. Sport und Bewegung in der Natur sind dabei die Kernkompetenzen Oberstdorfs, die internationalen Sportveranstaltungen und die Trainingsmöglichkeiten für Spitzen-und Breitensportler manifestieren diese Kompetenz und tragen den Namen Oberstdorfs weltweit nach außen. Neben der Natur und dem Sport sind das Alpine Wohlbefinden mit Erlebnis und Genuss, Tradition und Dorf, Regionalität und Heimat sowie Kultur und Kulinarik die zentralen Motive, warum Urlaubsgäste immer wieder nach Oberstdorf kommen.
Die zukünftigen Zielgruppen sind dabei polysportive Aktivurlauber, aktive Naturgenießer, qualitätsorientierte Entschleuniger, natur- und sportbegeisterte Familien sowie Sporturlauber (Trainings- und Wettkampfreisende).

Für das zentrale Thema Nachhaltigkeit wurde bei Tourismus Oberstdorf eine Projektstruktur etabliert, die Projektteams kümmern sich um die Entwicklung und Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen. Der Tourismusbeirat, in dem die Leistungspartner von Tourismus Oberstdorf vertreten sind, hat fünf Fachgruppen eingerichtet, die konkrete Nachhaltigkeitsprojekte planen und umsetzen. Diese Fachgruppen sind offen für alle, d.h. die Mitarbeit interessierter Bürgerinnen und Bürger ist gewünscht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Tourismus Oberstdorf, Tel. 700-1003, E-Mail: jost@oberstdorf.de.

Stellenangebot Hauswirtschafter/in (m/w/d) im Hort

Wappen Markt Oberstdorf Markt Oberstdorf
am 08.06.2022
Der Markt Oberstdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung des pädagogischen Teams im Hort eine/n Hauswirtschafter/in (m/w/d) in Teilzeit (15 Wochenstunden).

Arbeitszeit: Montag - Freitag von 12:00 Uhr – 15:00 Uhr.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte an:
Markt Oberstdorf, Personalamt, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf
Email: personalamt@markt-oberstdorf.de

Adressen

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
und Bahnhofplatz 3
87561 Oberstdorf

Tel. 08322 700 7000
Fax 08322 700 7209

Öffnungszeiten

Mo - Do
08:00-17:00
Freitag
08:00-12:00
Sa, So
geschlossen

Öffnungszeiten Marktkasse

Montag
08:00-12:00 und 13:00-17:00
Di - Do
08:00-12:00 und 13:00-16:00
Freitag
08:00-11:30
Sa, So
geschlossen

© 2019 Markt Oberstdorf
Realisiert mit Tramino
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Markt Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy