Rathaustelegramm 20. Januar 2016

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 20.01.2016 16:33:04 versendet
Oberstdorfer Wappen
Laurent Mies

[Sehr geehrter Herr Max Mustermann]

mit diesem Rathaustelegramm informiere ich Sie über die Sitzung des Marktgemeinderates vom 19. Januar 2016.

Das Gremium beriet über folgende Themen:

  • Information zu Breitbandausbau und Digitalfunk
  • Generalsanierung der Heini-Klopfer-Skiflugschanze;
    Ermächtigungsbeschluss für Vergaben
    Auftragsvergaben
  • Sanierung Eissportzentrum Oberstdorf;
    Vergaben Erneuerung Fensterfront Halle 2
    Fensterbau
    Gerüstbau
    Wärmedämmung und Verputzarbeiten
    Wärmedämmung und Zimmererarbeiten
  • Kurbeitragssatzung des Marktes Oberstdorf;
    Redaktionelle Änderung der Satzung

Ich freue mich, dass Sie sich Zeit nehmen und sich über die aktuell im Gemeinderat behandelten Themen informieren.

Bitte geben Sie das Rathaustelegramm an Ihre interessierten Bekannten weiter

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Laurent O. Mies
1. Bürgermeister

1200

Sachstand Breitbandausbau
Bis zum Abgabeschluss am 04.12.2015 hatten sich die Firmen Telekom und M-Net für den Breitbandausbau in den Bereichen Rubi, Reichenbach, Schöllang und Tiefenbach, Reute, Kornau, Jauchen beworben. Die Wirtschaftlichkeitslücke des günstigsten Angebots liegt bei rund 60.000 Euro. Die Plausibilität beider Angebote bestätigte das Breitbandzentrum Bayern. Mit den im Haushaltsplan 2016 veranschlagten Mitteln kann evtl. auch noch der Breitbandausbau im Stillachtal und Trettachtal vorangetrieben werden.

Sachstand Digitalfunk
Auf Oberstdorfer Gemeindegebiet sind drei Sendeanlagen im Probebetrieb (Söllereck, Christlessee, Enzianhütte). Die vierte Sendeanlage wird sobald als möglich ebenfalls in den Probebetrieb gehen. Die Freiwillige Feuerwehr Oberstdorf soll noch in 2016 mit digitalen Endgeräten ausgerüstet werden, damit Ende des Jahres der staatliche Digitalfunk seinen Regelbetrieb aufnehmen kann.

Generalsanierung der Heini-Klopfer-Skiflugschanze;
Ermächtigungsbeschluss für Vergaben
Auftragsvergaben
Im Rahmen der Generalsanierung der Skiflugschanze vergab der Gemeinderat die Planungsaufträge für Sprungrichterturm, Freianlagen, Brandschutz und Gebäude-Schrägaufzug.
Außerdem bildete der Rat ein Ad-hoc-Gremium bestehend aus Bürgermeister und seinen beiden Vertretern sowie Bau-, Sport-, und Finanzreferent. Dieses Gremium kann dringende Entscheidungen treffen, sofern diese aus zeitlichen Gründen nicht zuvor dem Bauausschuss oder Gemeinderat vorgelegt werden können.

Sanierung Eissportzentrum Oberstdorf;
Vergaben Erneuerung Fensterfront Halle 2
Fensterbau, Gerüstbau, Wärmedämmung und Verputzarbeiten, Wärmedämmung und Zimmererarbeiten
Der Rat vergab die Aufträge für die Erneuerung der Fensterfront in der Halle 2 an die jeweils günstigsten Anbieter. Die Fensterfront muss den Vorgaben der Energieeinsparverordnung entsprechen und wird mit 80 Prozent von Bund und Land finanziert.

Kurbeitragssatzung des Marktes Oberstdorf;
Redaktionelle Änderung der Satzung
Der Marktgemeinderat beschloss einige redaktionelle Änderungen der Kurbeitragssatzungen. Insbesondere wird die Meldung der Gastaufenthalte durch elektronischen Meldeschein der Allgäu-Walser-Card in der Satzung aufgenommen. Bisher sah die Satzung nur die schriftliche Meldung mittels Papiermeldeschein vor. Außerdem wird in die Bestimmung über den Kurbeitrag für Zweitwohnungsinhaber der eingetragene Lebenspartner mit aufgenommen.

Oberstdorf Therme
Für ein Bade- und Wellnessangebot in Oberstdorf vergab das Gremium den Auftrag zur Ermittlung des künftigen Bedarfs von Gästen und Bürgern.

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Deutschland
Tel. 08322 700 700
Fax 08322 700 799
→ Homepage aufrufen

Dies ist kein Spam. Dieser Newsletter wurde für Ihre Email Adresse maria@mustermann.de bestellt.
Sie können ihn jederzeit unter diesem Link abbestellen