Rathaustelegramm 26. Oktober 2012

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 26.10.2012 12:02:45 versendet
Oberstdorfer Wappen
Laurent Mies

[Sehr geehrte Frau Maria Mustermann]

in dieser Ausgabe des Rathaustelegramms informiere
ich Sie über die Sonder-Sitzung des Marktgemeinderates vom 25. Oktober 2012 zu folgenden Themen:

  • Bebauungsplan "Promenadestraße"
  • Hotelansiedlung in Oberstdorf
  • Öffentliches Grundstücksvergabeverfahren und Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan Karweidach

Ich freue mich, dass Sie sich Zeit nehmen und sich über die aktuell im Gemeinderat behandelten Themen informieren.

Bitte geben Sie das Rathaustelegramm an Ihre interessierten Bekannten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Laurent O. Mies
1. Bürgermeister

1200

Bebauungsplan Promenadestraße

Der Gemeinderat hat über das Verfahren zur Aufstellung eines Bebauungsplanes „Promenadestraße“ beraten. Ein vom Markt beauftragter Ortsplaner stellte hierzu einen „Städtebaulichen Entwurf“ für diesen Bereich vor. Nachdem ein örtlicher Bauträger der Gemeinde einen Bebauungsplan unterbreitet hatte, soll der nun vorgestellte Entwurf eine Grundlage auch für die Anregungen der Bürger sein. Klargestellt wurde vom sachverständigen Ortsplaner, dass einem möglichen Investor bereits schon heute ein umfangreiches Baurecht nach dem aktuell geltenden Bebauungsplan zusteht.
Insofern orientiert sich der vorgestellte Entwurf bei der Bemessung der Grundflächen- und Geschossflächenzahl am bestehenden Baurecht. Es wurden zwei unterschiedliche Varianten vorgestellt, die Einzel- und Doppelhäuser vorsehen. Grundgedanke der Planung ist auch eine so genannte „grüne Achse“ bzw. durchgängige Verbindung vom Ortskern bis zu den Wiesen im Süden. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass städtebauliche Konzept als Vorentwurf für einen Bebauungsplan für die Dauer eines Monates öffentlich auszulegen. Damit haben alle Bürger die Möglichkeit, Anregungen zu der Planung während der Auslegung vorzubringen. Die Auslegung erfolgt voraussichtlich im Dezember 2012. Der genaue Zeitpunkt wir in der örtlichen Presse und im OBERSTDORFER bekannt gegeben.
Im Anschluss gibt es dann eine weitere Beratung und Abwägung. Danach erfolgt eine weitere Auslegung.

Hotelansiedlung in Oberstdorf

Zur Ansiedlung eines Hotels mit einem öffentlich zugänglichen Bade- und Wellnessbereich haben Vertreter der Betreiber und der Investorengesellschaft umfassend ihr Projekt vorgestellt. Die Präsentation stellte insbesondere bauplanungsrechtliche Überlegungen ebenso wie Darstellungen zum Betreiberkonzept vor. Grundgedanke ist die Errichtung eines Hotelkomplexes auf Vier-Sterne-Superior-Niveau, wobei das individuelle Buchungsverhalten des Gastes in den Vordergrund gestellt ist und eine variable Inanspruchnahme der Hotelleistungen möglich sein soll. Insofern stünde auch der noch der festzulegende Bade- und Sauna/ Wellnessbereich der Öffentlichkeit zur Verfügung. Der Investor sucht für sein Projekt ein geeignetes Grundstück in Oberstdorf und kann sich eine Realisierung auf dem Grundstück im Karweidach vorstellen. Die noch abzustimmenden visualisierten Entwürfe wurden auf der Grundlage der Fläche im Karweidach erläutert.

Öffentliches Grundstücksvergabeverfahren und Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan Karweidach

Seit 1998 gibt es auf der Fläche im Karweidach einen Bebauungsplan, der eine Gewerbefläche zur Errichtung einer Mineralwasser-Abfüllanlage ausweist.

Der Marktgemeinderat hat nunmehr Beschluss gefasst, die Darstellung des Flächennutzungsplans für die Grundstücke des Bebauungsplanes „Mineralwasser-Abfüllanlage“ mit dem Ziel zu ändern, ein Hotel mit angeschlossen Spa- und Restaurantbereich, der auch der Öffentlichkeit zugänglich sein soll, auszuweisen.

Gleichzeitig hat der Marktgemeinderat Beschluss gefasst, die Verwaltung zu beauftragen, ein europaweites Vergabeverfahren für die geplante Grundstücksvergabe einzuleiten und durchzuführen.

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 700
Fax 08322 700 799
→ Homepage aufrufen

Dies ist kein Spam. Dieser Newsletter wurde für Ihre Email Adresse maria@mustermann.de bestellt.
Sie können ihn jederzeit unter diesem Link abbestellen