Rathaustelegramm August 2012

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 10.08.2012 11:36:00 versendet
Oberstdorfer Wappen
Laurent Mies

[Sehr geehrte Frau Maria Mustermann]

mit dem heutigen Rathaustelegramm informiere ich Sie über die Sitzung des Marktgemeinderates vom 9. August 2012.

Der Gemeinderat behandelte die Halbjahresberichte zur diesjährigen Haushaltsentwicklung für den Kernhaushalt und die Kurbetriebe Oberstdorf.
Im Kernbereich der Gemeinde werden die Zielsetzungen des Haushaltsplanes im ersten Halbjahr eingehalten. Die positive Entwicklung bei den Steuereinnahmen kompensiert vereinzelt zu erwartende Ausgabeüberschreitungen.
Das Budget bei den Kurbetrieben entwickelte sich bis 30. Juni positiver als im Vorjahr. Der beiliegende Bericht erläutert dies ausführlich.

Im Bereich Brückenbau vergab der Gemeinderat die Sanierungsarbeiten der Gottenriedbrücke. Für den Ortsteil Tiefenbach beschloss der Gemeinderat die Erneuerung der Holzpalisaden am Gehweg der Ortsdurchfahrt.

Ich freue mich, dass Sie sich Zeit nehmen und sich über die aktuell im Gemeinderat behandelten Themen infomieren.

Bitte geben Sie das Rathaustelegramm an Ihre interessierten Bekannten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Laurent O. Mies
1. Bürgermeister

1200

Halbjahresbericht Kurbetriebe Oberstdorf
Die touristische Entwicklung der Monate Januar bis Juni 2012 verlief äußerst erfreulich. Es konnten 69.808 Übernachtungen und 16.586 Meldungen mehr verzeichnet werden als im Vorjahr. Das bedeutet bislang 1.130.884 Übernachtungen sowie 196.388 Meldungen für das erste Halbjahr 2012. Die Anzahl der Betten hat sich in den vergangenen Monaten zum ersten Mal seit 2005 wieder leicht auf 16.912 Betten erhöht. Dennoch ist die Anzahl der zu vermietenden Betten weiterhin um einiges niedriger als im Jahr 2005. Trotz der ständig sinkenden Bettenzahl gelang es den Betrieben, die prozentuale Auslastung auf 36,9 zu steigern. In der Differenz zum Durchschnitt der letzten 10 Jahre bedeutet dies eine Verbesserung um 3,5 %, im Vergleich zum Vorjahr sogar um 5,7 %. In Belegtagen ausgedrückt bedeutet dies eine Steigerung von 63,3 Tagen in 2011 auf 66,9 Tagen in 2012. Die Aufenthaltsdauer der Gäste ist, dem allgemeinen Trend folgend, leicht um 0,1 Tag von 5,9 auf 5,8 Tage zurückgegangen. Die monatsgenaue Betrachtung der Übernachtungszahlen zeigt, dass vor allem die Monate Januar, Februar, April und Mai einen positiven Abschluss verzeichneten. Bei den Monaten März und Juni dagegen steht ein kleines Minus davor. Dies hängt aber teilweise mit der veränderten Ferienregelung im Vergleich zum Vorjahr zusammen.
Die Sommersaison begann ebenfalls positiv: Die Monate Mai bis Juni erreichten kumuliert bei den Übernachtungen ein Plus von 6 % im Vergleich zum Vorjahr, bei den Meldungen ein Plus von 7,9 %. Auch bei der Auslastung steigerten sich die Betriebe von 33,1 % im Jahr 2011 auf 34,9 % im Jahr 2012. Damit konnte die beste Auslastung der vergangenen 10 Jahre erreicht werden. Gleiches gilt für die Belegtage: Im Zeitraum Mai bis Juni 2011 handelt es sich um 20,2 Tage, im Jahr 2012 um 21,3 Tage. Auch die Prognose für die weitere Saison ist sehr erfreulich: Der noch in der Auswertung nicht abgeschlossene Monat Juli hat bereits zum heutigen Stand ein Plus von über zwei Prozent.
Die Erlöse und Einnahmen der Kurbetriebe bewegen sich für das erste Halbjahr innerhalb der Haushaltsansätze. Aufgrund der höheren Nächtigungen in Oberstdorf fallen die Kur- und Fremdenverkehrsbeiträge um rund 250.000 Euro höher aus als im Vorjahr. Zudem konnte die Oberstdorf Therme ebenfalls ein besseres Ergebnis erreichen.
Derzeit werden in 2012 bei Übernachtungen und Auslastung die besten Werte seit den letzten 10 Jahren erwartet.

Straßen- und Brückensanierungen
Der Gemeinderat beschloß die Auftragsvergaben für die Sanierung der Gottenriedbrücke im Trettachtal und die Erneuerung der Holzpalisaden entlag der Ortsdurchfahrt in Tiefenbach.
Beide Maßnahmen sollen zwischen dem 1.10. und 12.10.2012 durchgeführt werden.
An der Gottenriedbrücke sind Betonsanierungen und eine Brückenabdichtung notwendig. Während der Bauzeit ist die Brücke für den Verkehr gesperrt. Für Wanderer werden Umleitungen beschildert.
In Tiefenbach werden die morschen Holzpalisaden entlang des Gehweges an der Ortsdurchfahrt durch dauerhafte Betonpalisaden ersetzt. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt, Fußgänger können die Baustelle in einem gekennzeichneten Bereich passieren.

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 700
Fax 08322 700 799
→ Homepage aufrufen

Dies ist kein Spam. Dieser Newsletter wurde für Ihre Email Adresse maria@mustermann.de bestellt.
Sie können ihn jederzeit unter diesem Link abbestellen