Rathaustelegramm 18. Dezember 2019

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 18.12.2019 10:25:24 versendet
Oberstdorfer Wappen

[Sehr geehrter Herr Max Mustermann]

mit diesem Rathaustelegramm erhalten Sie Informationen zur Sitzung des Marktgemeinderats vom 17.12.2019

Das Gremium beriet über folgende Themen:

  • Oberstdorf Therme; Vergabe der Leistungen des Betriebsberater
  • Haushalt 2020 des Marktes Oberstdorf; Festsetzung des Haushaltsplanes und der Wirtschaftspläne 2020; Erlass der Haushaltssatzung 2020
  • Freiwillige Feuerwehr Oberstdorf; Verkauf der alten Drehleiter

Mit freundlichen Grüßen

Laurent O. Mies
1. Bürgermeister
MARKT OBERSTDORF

Oberstdorf Therme;
Vergabe der Leistungen des Betriebsberater
Neben den Planungsleistungen der Architekten und Fachplaner für den Neubau der Therme hatte der Marktgemeinderat bereits im Juni die Ausschreibung eines Betriebsberaters beschlossen. Der Betriebsberater soll für die neue Therme Oberstdorf ein Betriebskonzept erstellen, Zielgruppen definieren und deren Nutzerverhalten analysieren. Das Konzept bildet dann die Grundlage für die Betriebsorganisation und der Wirtschaftlichkeit des späteren Betriebes. Darüber hinaus wird eine planungsbegleitende Beratung beauftragt. Ziel ist es, die praktischen Erfahrungen im Betrieb von Bädern in den Planungs- und Realisierungsprozess mit einzubringen und somit die neue Therme in Bezug auf Funktionalität, Attraktivität und Wirtschaftlichkeit im Betrieb zu optimieren. Für die Beratungsleistungen erhielt das Angebot der GMF GmbH & Co. KG aus Neuried in Höhe von 207.672 Euro netto den Zuschlag.
Zunächst wird ein Drittel des Auftragsvolumens für die Erstellung des Betriebskonzeptes und die planungsbegleitende Beratung beauftragt. Die optionalen Leistungen der Pre-Opening-Phase, also der Zeit bis zur Eröffnung der neuen Therme, werden je nach Bedarf und Projektfortschritt von den Kurbetrieben Oberstdorf abgerufen.

Haushalt 2020 des Marktes Oberstdorf;
Festsetzung des Haushaltsplanes und der Wirtschaftspläne 2020; Erlass der Haushaltssatzung 2020
Der Gemeinderat verabschiedete mit drei Gegenstimmen den Haushalt 2020. Auch die Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe Gemeindewerke und Kurbetriebe sowie der Sportstätten wurden mehrheitlich beschlossen.
Das Volumen des Gesamthaushalts beträgt 95,4 Mio. Euro. Es liegt um knapp 6 Mio. Euro unter dem des Vorjahres 2019. Der Plan erfüllt die gesetzlichen Vorgaben. Die planmäßige Schuldentilgung wird auch in 2020 wieder aus dem Verwaltungshaushalt (laufender Betrieb) erwirtschaftet. Darüber hinaus werden 777.000 Euro dem Vermögenshaushalt für Investitionen zur Verfügung gestellt werden.
Eine ausführliche Information zum Haushalt und den Wirtschaftsplänen 2020 erscheint im Gemeindeblatt OBERSTDORFER, Ausgabe Februar 2020.

Freiwillige Feuerwehr Oberstdorf;
Verkauf der alten Drehleiter
Am 04.12.2019 wurde die neu beschaffte Drehleiter an die Freiwillige Feuerwehr Oberstdorf ausgeliefert. Für das vorhandene alte Fahrzeug liegt ein Ankaufangebot der Firma Magirus über 46.000 Euro vor. Auf dem freien Markt werden derzeit vergleichbare Drehleitern zu Preisen von maximal 30.000 Euro gehandelt.
Der Marktgemeinderat genehmigte den Verkauf der alten Drehleiter an die Firma Magirus.

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 70 00
Fax 08322 700 72 09
→ Homepage aufrufen

Dies ist kein Spam. Dieser Newsletter wurde für Ihre E-Mail-Adresse maria@mustermann.de bestellt.
Sie können ihn jederzeit unter diesem Link abbestellen