Rathaustelegramm 17. April 2019

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 17.04.2019 16:59:18 versendet
Oberstdorfer Wappen

[Sehr geehrter Herr Max Mustermann]

mit diesem Rathaustelegramm erhalten Sie Informationen zur Marktgemeinderatssitzung vom 16.04.2019.

Das Gremium beriet über folgende Themen:

  • Teilneubau der Flugschanzenstube; Auftragsvergaben an Planer bzw. Fachplaner;
  • FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2021 Oberstdorf / Allgäu; Bauprogramm;
    - Sachstandsbericht
    - Vergaben
    - Tektur Bereich Langlauf;
    Funktionsgebäude 01
    - Vollzug der Wassergesetze;
  • Antrag auf Einsetzung einer informellen Arbeitsgruppe "Therme" vom 04.04.2019

Mit freundlichen Grüßen

Laurent O. Mies
1. Bürgermeister
MARKT OBERSTDORF

Oberstdorf Therme
Zustand verschlechtert sich zusehends
Die verdichteten Erkenntnisse, die am 21.03.2019 dem Marktgemeinderat präsentiert wurden, sind nun Gewissheit. Eine aktuelle Begehung durch Statiker stellt sehr deutlich die Einschränkungen und die zunehmende Gefahrenquelle durch solch statische Veränderungen dar. „Ohne kontrollierte Beheizung und Beräumung bei Belastung durch Schnee besteht Einsturzgefahr für die Schwimmhalle und den angrenzenden Wintergarten sowie den Mutter-Kind-Bereich“. Für den Mutter-Kind-Bereich gilt darüber hinaus: „Ein Begehen des Daches bei Schneefall ist nicht zu empfehlen ohne die Balken durchzusteifen. Dort besteht Einsturzgefahr!“. Für den Sommer wird zudem empfohlen, ab einer Windstärke 9 ein Betretungsverbot für die Halle und die angrenzenden Bereiche auszusprechen sowie nach Starkwindereignissen Kontrollbegehungen durchzuführen. Für die Lüftungsanlagen gibt es teilweise keine Ersatzteile mehr und ein Weiterbetrieb bleibt kritisch zu betrachten. Diese Ergebnisse wurden dem Marktgemeinderat am 16.04.2019 in der öffentlichen Sitzung präsentiert. Zuvor konnten sich die Räte in einem Besichtigungstermin der Oberstdorf Therme, unter Führung der Sachverständigen, ein Bild der Therme machen.
Ein Erhalt der Therme über ein weiteres Jahr wird mindestens 272.000 EUR netto verursachen. Nicht inkludiert sind aufwendige Sicherungsmaßnahmen für Hallendach, Thermendach und Mutter-Kind-Bereich, um der festgestellten Einsturzgefahr vorzubeugen. Hier können derzeit noch keine validen Aussagen getroffen werden, da eine vollständige Sicherung nur schwer umzusetzen ist.
Des Weiteren müsste die Ausschreibung der Rückbauleistungen aufgehoben und neu ausgeschrieben werden. Die üblichen Kostenerhöhungen der Baukosten sind zu erwarten.
Vor dem Hintergrund der Verkehrssicherungspflicht und dem ansteigenden Gefahrenpotential wird das Thermengebäude in den nächsten Monaten durch einen Bauzaun abgesperrt bleiben.

Teilneubau der Flugschanzenstube; Auftragsvergaben
Für den Teilneubau der Flugschanzenstube erfolgten die Ausschreibungen für die Objektplanung, Elektro-, HLS- und Tragwerksplanung. Der Marktgemeinderat beauftragte die Leistungen in Höhe von insgesamt rund 111.000 Euro.

FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2021 Oberstdorf / Allgäu; Bauprogramm;
Am 25. März fiel – pünktlich gemäß Bauzeitenplan – der Startschuss für die Baumaßnahmen zur FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2021 in Oberstdorf. Mittlerweile haben die Erdarbeiten für den Schneiteich, Leitungsarbeiten für die Beschneiung, Rückbau der Loipenbrücken im Stadion und Gründung der neuen Funktionsgebäude im Langlaufzentrum Ried begonnen. In der Schanzenanlage wurden die Kleinschanzen demontiert und bereits eine Stützmauer am TV-Compound mit Wasserbausteinen errichtet. Inzwischen sind 69 Prozent der Baukosten ausgeschrieben und beauftragt. Der Marktgemeinderat beauftragte weitere Leistungen in Höhe von insgesamt 1,6 Mio. Euro. Ebenso erteilte er das gemeindliche Einvernehmen für die Tektur des Funktionsgebäudes 01 im Ried sowie für die Notentleerung des Speicherteichs.

Antrag auf Einsetzung einer informellen Arbeitsgruppe "Therme" vom 04.04.2019
Der Marktgemeinderat beschloss, die Angelegenheit „Neubau Therme“ gem. Art. 88 Abs. 4 Satz 1, Alt. 2 GO an sich zu ziehen. In diesem Rahmen macht er von seinem Informationsrecht Gebrauch, das ihm als Kollegialorgan zusteht.
Die Eigenbetriebsleitung wird aufgefordert in regelmäßigen Abständen und nach Bedarf über den Sachstand „Neubau Therme“ zu informieren.

___________________________________________

Informationen aus der Gemeinde -
schnell und aktuell mit der

App Oberstdorfer

Kostenloser Download für Apple iPhone (App Store) und Android Smartphone (google play).

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 70 00
Fax 08322 700 72 09
→ Homepage aufrufen

Dies ist kein Spam. Dieser Newsletter wurde für Ihre E-Mail-Adresse maria@mustermann.de bestellt.
Sie können ihn jederzeit unter diesem Link abbestellen