Rathaustelegramm 3. August 2018

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 03.08.2018 11:19:44 versendet
Oberstdorfer Wappen

[Sehr geehrter Herr Max Mustermann]

mit diesem Rathaustelegramm informiere ich Sie über die Sitzung des Marktgemeinderats vom 02.08.2018

Das Gremien beriet über folgende Themen:

  • Nordische Skiweltmeisterschaften 2021 Oberstdorf; Bauprogramm
  • Oberstdorf Therme; Sachstandsbericht

Mit freundlichen Grüßen

Laurent O. Mies
1. Bürgermeister

1200

Nordische Skiweltmeisterschaften 2021 Oberstdorf; Bauprogramm

Für das Vergabeverfahren Ingenieurbau und Objektplanung Gebäude / Freianlagen der Leistungsphasen 5-9 wurde kein wertbares Angebot eingereicht. Das Verfahren wurde daher unter Einbezug der bisherigen Interessenten in den Stand vor Angebotsabgabe zurückversetzt und eine neue Angebotsfrist gesetzt. Diese liegt nach der Sitzung, weshalb der Marktgemeinderat dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt ist, den wirtschaftlichsten Bieter durch die Verwaltung zu beauftragen sobald die erneute Angebotsprüfung abgeschlossen ist.

Auf Basis der Vorentwurfsplanung ist dem Marktgemeinderat die aktuelle Entwurfsplanung für das Bauprogramm zur Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021 vorgestellt worden. Im Bereich der Sprunglaufanlage soll der Athletenbereich nunmehr aus einem dreigliedrigen Gebäude errichtet werden, das sich besser dem vorhandenen Geländeverlauf anpasst. Die Lage des Schneiteiches in der Langlaufanlage wird gegenüber dem Alleeweg durch einen breiteren Grünstreifen optimiert, um den bisherigen landschaftlichen Charakter erhalten zu können. Das neu zu errichtende Funktionsgebäude erhält eine runde Form und passt sich damit sehr gut in das Landschaftsbild ein. Dies fand besondere Zustimmung im Marktgemeinderat
Die Baukosten belaufen sich auf 39,3 Mio. Euro und haben sich gegenüber dem Vorentwurf nicht verändert. Der Marktgemeinderat nahm die Mitfinanzierung durch den Landkreis Oberallgäu sowie der Nordischen Skisport GmbH & Co. KG positiv zu Kenntnis. Die Einhaltung des Kostenrahmens, insbesondere die beschlossene Selbstbeteiligung des Marktes in Höhe von 4 Mio. Euro, wurde in der Beschlussfassung verankert.
Auf Grundlage der vorgestellten Entwurfsplanung wird nun die Genehmigungsreife weiter vorangetrieben und die detaillierten Förderunterlagen bei den Fördergebern eingereicht.

Oberstdorf Therme wird zum 15.08.2018 geschlossen
Sachstandsbericht

Der Marktgemeinderat schloss sich gestern in seiner Sitzung mehrheitlich der Empfehlung des Geschäftsführers der Oberstdorf Tourismus GmbH, Horst Graf, an. Die seit 46 Jahren im Ortszentrum befindliche Oberstdorf Therme wird aufgrund baulicher, technischer und hygienischer Probleme sowie fehlender Fachkräfte geschlossen. Das untermauerte Horst Graf gestern nochmals in seinem Sachvortrag zum Zustand der Therme. Für einen Weiterbetrieb wären immense Investitionen zu tätigen, um einen sicheren, hygienischen und kontinuierlichen Badebetrieb anbieten zu können. Vor dem Hintergrund, dass in naher Zukunft jedoch der Abbruch der bestehenden Therme ansteht, um an gleicher Stelle einen Neubau errichten zu können, wären diese Investitionen betriebswirtschaftlich nicht zu vertreten. Zudem lässt auch die Schwierigkeit qualifiziertes Fachpersonal zu finden zum derzeitigen Zeitpunkt keine andere Entscheidung zu.

Der Marktgemeinderat betonte in seiner Beschlussfassung gleichzeitig ausdrücklich die Dringlichkeit, zügig mit den weiteren Planungen für eine neue Oberstdorf Therme fortzufahren. Insbesondere die Einrichtung eines strukturierten Projektmanagements sowie eine zeitnahe Wirtschaftlichkeitsberechnung zur neuen Therme sollen diesen Prozess vorantreiben.

____________________________________________

Informationen aus der Gemeinde -
schnell und aktuell mit der

App Oberstdorfer

Kostenloser Download für Apple iPhone (App Store) und Android Smartphone (google play).

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 70 00
Fax 08322 700 72 09
→ Homepage aufrufen

Dies ist kein Spam. Dieser Newsletter wurde für Ihre E-Mail-Adresse maria@mustermann.de bestellt.
Sie können ihn jederzeit unter diesem Link abbestellen