Fischerprüfung

Die erfolgreich abgelegte Fischerprüfung ist eine Voraussetzung zum Erhalt eines Fischereischeines.

Die Staatliche Fischerprüfung in Bayern erfolgt im Rahmen einer Online-Fischerprüfung. Informationen hierzu erhalten Sie unter unter diesem Link.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Online-Fischerprüfung kann online unter Link vorgenommen werden oder durch Ausfüllen eines Formblattes vom Landesfischereiverband Bayern e.V. erledigt werden.

Gebühren

Die Prüfungsgebühr beträgt 50 EUR und ist bei der Anmeldung zu leisten.

Notwendige Unterlagen

Am Prüfungstag werden vor Beginn der Prüfung Ihre Personalien und die Zulassungsvoraussetzungen überprüft. Bringen Sie deshalb unbedingt folgende Unterlagen zur Prüfung mit: - amtlicher Lichtbildausweis - bei Jugendlichen ohne Lichtbildausweis die Geburtsurkunde - Ausbildungsnachweis mit Lehrgangsbestätigung - die Einladung zur Prüfung.

Voraussetzungen

Um zur Fischerprüfung antreten zu können, ist vorher ein Vorbereitungslehrgang zu absolvieren. Anbieter von Vorbereitungslehrgängen sind z.B. Fischereiverbände, örtliche Fischereivereine und Schulungsgemeinschaften. Wenden Sie sich bezüglich der Anmeldung zu einem Vorbereitungslehrgang an die Anbieter dieser Lehrgänge. Dort erhalten Sie auch weitere Auskünfte über den Lehrgang.

Rechtsgrundlagen

Fischereigesetz für Bayern (FiG), Verordnung zur Ausführung des Fischereigesetzes für Bayern (AVFiG), Verwaltungsvorschriften zum Vollzug fischereirechtlicher Bestimmungen (VwVFiR)

Ansprechpartner

Roland Hiltensperger

Meldewesen / Passwesen
Bahnhofplatz 3
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 74 03
Fax 08322 700 74 19