OBERSTDORFER

Aktuelle Informationen aus Oberstdorf

Das Neueste

Breitband OA4_Herbst 2017

Breitbandausbau beginnt

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 22.09.2017
Das Landratsamt Oberallgäu informiert, dass ab 25./26.09.17 der Breitbandausbau beginnt. Betroffen sind: - B 19, im Bereich Jauchen - Reute - Kornau - Oberstdorf - / - OA 26, von Schöllang nach Oberthalhofen - / - OA 4, Schöllang - Reichenbach

Es werden Schutzrohre verlegt und die Medienleitungen eingezogen.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte November und werden
von Montag bis Freitag durchgeführt.
Die Beeinträchtigung des Verkehrs so wenig wie möglich gehalten.

Geierstanger Wilhelm_Ehrung_Sept. 2017

Gertrud-von-le-Fort-Medaille für Wilhelm Geierstanger

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 22.09.2017
In Anerkennung und Würdigung seiner herausragenden Verdienste um Kunst und Kultur in Oberstdorf zeichnete der Marktgemeinderat Wilhelm Geierstanger mit der Gertrud-von-le-Fort-Medaille aus.

Schon 1994 setzte sich Geierstanger mit dafür ein, die Villa Jauss zu einer Stätte der Kultur auszubauen. 1997 begründete er mit Gleichgesinnten die Initiative Villa Jauss e.V. In den Jahren 2013 bis 2017 übernahm er sogar den Vorsitz und die künstlerische Leitung des Vereins.
Dank seines großen Engagements entwickelte sich das denkmalgeschützte Gebäude zu einer idealen Begegnungsstätte für Bildende Kunst, Architektur, Fotografie, Video, Musik und Literatur in Oberstdorf.
Zahlreiche Ausstellungen von heimischen, regionalen oder weltweit bedeutenden Künstlern organisierte Geierstanger federführend im Kunsthaus. Berühmte Werke werden hier ebenso gezeigt, wie verborgene Schätze, Lebenswerke oder Sammlungen. Zum künstlerischen Programm in der Villa Jauss gehören auch regelmäßig Lesungen, Vorträge und Konzerte.
Für den Markt Oberstdorf fungierte der Studienrat in Rente jahrzehntelang als ehrenamtlicher Kunstexperte und beriet die Gemeinde bei jedem Ankauf. Auch für die Ausstellung „Die Südliche“ war er mit seiner Fachkenntnis tätig.

Bürgermeister Mies dankte Wilhelm Geierstanger in seiner Laudatio für seine Tatkraft, seine Ideen, seinen Einsatz für Kunst und Kultur und für das Kunsthaus Villa Jauss. Der Rathauschef wünschte sich, dass Geierstanger mit seiner hohen Kompetenz auch weiterhin Ansprechpartner in Sachen Kunst für die Gemeinde sei.

Wilhelm Geierstanger kuratiert noch die nächste Winter- und Frühjahrsausstellung und bleibt zuständig für die Sammlung Hugo J. Tauscher. Er wird dafür sorgen, dass die wunderbare Grafiksammlung immer wieder im Kunsthaus zu sehen sein wird.

Bild
Überraschungsbesuch in der Villa Jauss:
Bürgermeister Laurent Mies überbrachte mit der Gertrud-von–le-Fort-
Medaille des Marktes Oberstdorf auch den Dank und die Grüße aus
Marktgemeinderat und Verwaltung

Foto: Irmela Fischer

Frohmarkt_Sperrung Sept/Okt.17

Sperrung der Straße Frohmarkt

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 21.09.2017
Wegen der Verlegung einer Gasleitung ist der Frohmarkt im Bereich der Haus-Nummern 3, 5 und 10 vom 21. September bis 13. Oktober für den gesamten Verkehr gesperrt,

Die Zufahrten und Zugänge zu den Anliegergrundstücken werden weitestgehend frei gehalten. Die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge bleibt gewährleistet..

Herbstferienprogramm

115px-Wappen Landkreis Oberallgaeu svg Landkreis Oberallgäu
via Markt Oberstdorf
am 21.09.2017
Der Kreisjugendring Oberallgäu bietet ein neues Herbstferienprogramm an: Für 10- bis 12jährige ein Ferienlager in Diepolz vom 29.10. bis 1.11.2017 Für 12- bis 15jährige eine Fahrt zu den Bavaria Filmstudios am 3.11.2017

Vom 29.10. bis 01.11.2017 können Mädels & Jungs zwischen 10 – 12 Jahren für 85,00 € am Ferienlager „Herbst-Öko-Tagen“ (mit Übernachtung) in Diepolz teilnehmen. Gemeinsam erleben die Teilnehmer im naheliegenden Bergbauernmuseum, wie die Bergbauern vor 200 Jahren gelebt haben. Daneben steht das Thema „Biene“ im Mittelpunkt! Es wird gemeinsam gespielt, gebastelt und gekocht!

Außerdem können Film-Interessierte am 03.11.2017 zwischen 12 – 15 Jahren für 30,00 € an der Tagesfahrt zu den Bavaria Filmstudios teilnehmen. Gemeinsam geht es mit dem Bus nach München (Abfahrt in Kempten und Sonthofen). Die Teilnehmer/-innen erwartet dort eine spektakuläre Filmstadt Führung, das 4 D Erlebniskino und die Film-Entdeckungswelt Bullyversum.

Anmeldungen sind online unter www.kjr-oberallgaeu.de möglich.

Die große Musical- und Operettengala

Oberstdorf Haus Tourismus Oberstdorf (OTG)
via Markt Oberstdorf
am 21.09.2017
Top-Solisten mit internationaler Bühnenerfahrung präsentieren in einer zweieinhalbstündigen Show das Beste aus über 15 der beliebtesten Musicals und Operetten.

Freuen Sie sich auf große Stimmen, historische Kostüme, ein aufwendiges Bühnenbild und natürlich erstklassigen Livegesang.

Kartenvorverkauf:
Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel.: 08322 700290

12. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf Haus

OBERSTDORF BIBLIOTHEK: Buchtipp "Getürkt"

OBERSTDORF BIBLIOTHEK-NEU 11.11.2015 Oberstdorf Bibliothek
via Markt Oberstdorf
am 21.09.2017
Der bestialische Mord an einer jungen Frau in Istanbul zieht seine Kreise bis nach München. Dort wiederum ist ein Anschlag auf einen türkischen Politiker geplant. Kommissar Zeki Demirbilek und sein Sonderdezernat haben also alle Hände voll zu tun.

Doch auch im Privatleben steht es nicht gerade zum Besten: Seine Kinder begehen in Zekis Augen eine Dummheit nach der anderen, und die Sehnsucht nach seiner Exfrau, die er nach wie vor liebt, zerreißt ihm fast das Herz. Als Zeki jedoch einem Istanbuler Werbeproduzenten auf den Zahn fühlt und er deshalb vom Verfassungsschutz ins Visier genommen wird, gerät alles komplett außer Kontrolle. Da hilft nur noch ein raffinierter Schachzug …
"Getürkt" von Su Turhan

Öffnungszeiten
Die Oberstdorf Bibliothek ist Montag bis Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und Donnerstag von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Bücherei ist mit der Ortsbuslinie, Haltestelle Sonthofener Straße/Burgbichl/P1, gut erreichbar. Für die Anfahrt mit dem PKW stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

UOL Herbstwoche 2017

Logo UOL Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 21.09.2017
Der Verein "Unabhängige Oberstdorfer Liste e.V.“ lädt ein zur "UOL Herbstwoche" mit Stammtisch-Abenden in Oberstdorf, Kornau, Tiefenbach und Rubi.

Die UOL Gemeinderäte berichten dabei über ihre Arbeit und führen eine offene Diskussion zu den aktuellen kommunalpolitischen Fragen.

Folgende Termine werden angeboten:

• am Mi. 4.10. in Kornau (Hotel Nebelhornblick)
• am Fr. 6.10. in Oberstdorf (Hotel Weinklause)
• am Mi. 11.10. in Tiefenbach (Cafè-Restaurant Schachtner)
• am Fr. 13.10 in Rubi (Gasthof Rubihorn)

Beginn ist immer 20.00 Uhr.

Diese Veranstaltungen sind eine gute Gelegenheit für alle Oberstdorfer Bürger, spannende Einblicke hinter die Kulissen des politischen Geschehens zu erhalten und eigene Fragen direkt an die anwesenden Gemeinderäte zu richten.

Nebelhorn Trophy 2017

Logo Eissportzentrum Eissportzentrum Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 20.09.2017
Oberstdorf eröffnet die Wintersportsaison 2017/18 mit einem besonderen Highlight: Vom 27. bis 30. September geht es für die Eiskunstläufer bei der 49. Nebelhorn Trophy um die letzten Startplätze für die Olympischen Winterspiele in PyeongChang im Februar 2018.

Für sechs Damen, sechs Herren, fünf Tanz- und vier Paarlaufpaare wird der Weg nach Korea nur über das Allgäu führen. 24 Herren und Damen, 19 Eistanzpaare und 16 Paarlaufpaare können sich direkt bei der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft in Helsinki qualifizieren. Sportler aus Ländern, die in Finnland keinen Quotenplatz ergattern, bekommen in Oberstdorf eine zweite Chance.
Neben den Teilnehmern der Qualifikation starten im Allgäu internationale Top-Läufer, die mit dem Weltranglisten-Turnier die Olympia-Saison eröffnen wollen. Die Fans können mit der Teilnahme der in Oberstdorf beheimateten deutschen Eislaufstars Aljona Savchenko/Bruno Massot rechnen, sowie mit den aktuellen Deutschen Meistern Peter Liebers (Berlin), Nathalie Weinzierl (Mannheim) und den Eistanz-Meistern Kavita Lorenz/Joti Polizoakis (Oberstdorf).
Im Rahmen der Nebelhorn Trophy finden seit vielen Jahren außerdem die wichtigen Preisrichter-Prüfungen der Internationalen Eislauf-Union ISU statt.

Zeitplan:

28. September,10 Uhr Eistanz Short Dance
Paare Kurzprogramm
Herren Kurzprogramm

29. September, 8.45 Uhr Damen Kurzprogramm
Paare Kür
17.45 Uhr Herrn Kür

30. September, 9 Uhr Eistanz Kür
Damen Kür
20.15 Uhr Schaulaufen.

Weitere Informationen www.eislauf-union.de

Tickets:
Eissportzentrum Tel. 08322 / 700 - 530
Tourismus Oberstdorf Tel. 08322 / 700 - 290
Online kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Bürgerportal

Bürgerportal des Marktes Oberstdorf

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 20.09.2017
Mit dem neuen Service „Bürgerportal“ können Sie eine große Anzahl von behördlichen Formalitäten über das Internet abgewickeln. Die Daten werden mit einem sicheren Verschlüsselungsverfahren an die Kommune übermittelt und dort weiterverarbeitet.

Die Vorteile sind ein 24-Stunden-Service, Ersparnis oder Verkürzung von Behördengängen, bequeme und einfache Bedienung, Ausfüllhilfe durch elektronischen Dialog sowie sichere und geschützte Datenübertragung. Für die Begleichung anfallender Gebühren steht das Bezahlverfahren giropay zur Verfügung.
Der Link zum Bürgerportal: www.markt-oberstdorf.de/leistungen/bürgerportal

Diese Leistungen können Sie künftig online erledigen:
Antrag Erweiterte Meldebescheinigung
Antrag Meldebescheinigung
Antrag Übermittlungssperre
Antrag Führungszeugnis
Abmeldung Hundesteuer
Anmeldung Hundesteuer
Einfache Melderegisterauskunft
Einzugsermächtigung
Passabfrage
Wahlhelfer online

Nicht alle Behördengänge können per Computer erledigt werden. Für bestimmte Vorgänge ist es auch künftig erforderlich, persönlich ins Rathaus zu kommen, beispielsweise für eine rechtllich vorgeschrieben Unterschrift. Das Bürgerportal bietet die Möglichkeit, bereits zu Hause die entsprechenden Formulare in Ruhe vorzubereiten und auszudrucken.
Mit der Bereitstellung der Online-Anwendungen hat der Markt Oberstdorf die Firma komuna GmbH, Altdorf, als vertrauenswürdigen Dritten beauftragt; beim Aufruf der Online-Anwendungen wird entsprechend verlinkt. Die Verbindung wird verschlüsselt mit 128-Bit SSL. Dieses Angebot wird ständig verbessert und erweitert.

Weltalzheimertag am 21. September 2017

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 18.09.2017
Vielfältige Aktionen im BRK Haus der Senioren in Oberstdorf

Rund um den Welt-Alzheimertag am 21. September bietet das BRK Haus der Senioren in Oberstdorf ein vielfältiges Programm, um die Öffentlichkeit auf das Thema Demenz aufmerksam zu machen.

Los geht es am Dienstag, 19. September mit einer offenen Informationsrunde bei Kaffee und Kuchen für alle Interessierten ab 14.00 Uhr in der Cafeteria des Seniorenheims.
In lockerer Atmosphäre berichtet Demenzberaterin Astrid Küchle über das Krankheitsbild und beantwortet Fragen dazu. „Auch wenn gegenwärtig eine Heilung nicht möglich ist, kann durch medizinische Behandlung, Beratung, soziale Betreuung oder fachkundige Pflege den Kranken und deren Angehörigen geholfen werden“, so Küchle. Zur Abrundung schließt sich um 15.30 Uhr ein Filmvortrag „ Rund ums Neunerköpfle und Kanzelwand – Kuhgehrenspitze“ mit herrlichen Blicken auf die Allgäuer Alpen an.

Am Donnerstag, 21. September geht es mit einem Demenzgottesdienst um 14.30 Uhr in der Hauskapelle des Seniorenheims weiter. „Durch einfachere Sprache und mehr Musik stimmen wir den Gottesdienst besonders auf demente Besucher ab“, so Einrichtungsleitung Melanie Engel. Anschließend findet für alle eine gemütliche Kaffeerunde in der Cafeteria statt.

Ab 10. Oktober starten wir ein offenes Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz, kündigt Küchle an. Nach vorheriger Anmeldung kommen erkrankte Betroffene jeweils dienstags von 14.00 – 16.30 Uhr im Haus der Senioren in Gruppen zusammen und werden dort betreut und gefördert.

Aber auch auf der Helferseite werden immer wieder ehrenamtliche Demenzbegleiter gesucht und gebraucht. Hierzu bietet die BRK-Einrichtung ab dem 09. Oktober eine Schulung an. Diese richtet sich an all jene, die sich für das Thema Demenz interessieren und in diesem Bereich ehrenamtlich tätig werden wollen oder auch selbst in der Familie davon betroffen sind. Der Kurs findet über eine Dauer von drei Monaten einmal wöchentlich statt. Pflegende Angehörige können die Kosten der Schulung auch von der Pflegekasse zurück erstattet bekommen.

Interessenten an den Betreuungsgruppen oder der Ausbildung zum Demenzbegleiter wenden sich an Astrid Küchle, Leitung soziale Betreuung und Demenzberatung, Telefon 08322/979934.

Zum Finale des Sommers erklingen die Alphörner

Logo-okb-adler-rgb-300dpi OBERSTDORF KLEINWALSERTAL Bergbahnen
via Markt Oberstdorf
am 18.09.2017
24. September: 18. Internationale Älplerletze mit Bergmesse auf dem Fellhorn

Das Vieh ist bereits wohlbehalten im Tal angekommen, die Hirten und Senner machen die Alpe winterfest. Ist die Arbeit getan, gibt es zum Abschluss das letzte Essen hoch oben auf der Alp – und es heißt Abschied nehmen. Alljährlich geschieht dies auf dem Fellhorn bei Oberstdorf mit der Internationalen Älplerletze.
Ein eindrucksvolles Bild ergeben heuer zum 18. Mal die rund 50 Alphornbläser, die an diesem Tag mit ihren Instrumenten um 11 Uhr eine feierliche Bergmesse musikalisch begleiten.
Anschließend verteilen sich die einzelnen Gruppen auf die schönsten Plätze und geben weitere Kostproben ihres Könnens. Um 15 Uhr
erfolgen das große Gemeinschaftskonzert sowie die traditionelle
Schellenverlosung.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Bauern- und Käsemarkt: 24. September im Kurpark

Oberstdorf Haus Tourismus Oberstdorf (OTG)
via Markt Oberstdorf
am 14.09.2017
Regionale Produkte – Bewirtung – Live Musik. Der Eintritt ist frei. Erntedank feiert Oberstdorf mit seinem 18. Bauern- und Käsemarkt. Von 11 bis 18 Uhr gibt es ein buntes Leckerbissen-Programm mit vielen Kostproben heimischer Produkte.

Patrozinium St. Michael und Pfarrfest in Schöllang

Logo Katholische Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 14.09.2017
Anlässlich der Renovierung der Pfarrkirche St. Michael lädt die Pfarrgemeinde Schöllang zum Pfarrfest am Sonntag, 1. Oktober ein. Beginn ist um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst zum Patrozinium „St. Michael“ in der Pfarrkirche.

Anschließend findet ein Festzug zum Schelchwangsaal mit Frühschoppenkonzert der Musikkapelle Schöllang statt.
Am Pfarrfest wird der neue Pfarrwein „Michaelströpfle“ angeboten. Es gibt Mittagessen, Kaffee und Kuchen und ein unterhaltsames Nachmittagsprogramm. Gleichzeitig wird die neugestaltete Spielanlage beim Kindergarten eingeweiht. Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns auf viele Besucher und Gäste aus nah und fern!

Oberstdorfer-Holzskulpturen-Maler-Sieber-Flammenfeuer-7090-2016

Holzskulpturen und Heimatbilder

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 14.09.2017
Josef Sieber "Den Holzscheit zur Skulptur gemacht" und Otto Sieber "1919-1990 - Heimatbilder" in der Galerie für moderne Kunst im Trettachhäusle. Ausstellung 21. September bis 3. Oktober

Josef Sieber - Den Holzscheit zur Skulptur gemacht
Alle Holzskulpturen hat Josef Sieber sozusagen vor dem Feuer gerettet. Bei der Befeuerung des Ofens kamen ihm immer wieder Holzscheite in die Finger, bei denen er sofort eine besondere Form erkennen kommte. Sieber wollte diese Scheite nicht einfach verbrenne, sondern verhalf ihnen dazu, wofür sie wohl erschaffen wurden.
Sieber schnitzte, kombinierte mit anderen Scheiten, gab ihnen Farbe oder schliff die Oberfläche, bis sie glatt und schön war. Über die Zeit entstand ein ganzes Sammelsurium an Holzskzlpturen. Jedes der Objekte ist ein Unikat.

Otto Sieber - 1919-1990 - Heimatbilder
Otto Sieber als Hobbymaler zu bezeichnen, würde seinem Können nicht gerecht. Zeit seines Lebens hat der Autodidakt nicht viel Aufhebens von sich und seinem Talent gemacht. Verschiedene Techniken waren dem Künstler gleich lieb.
Seine Aquarelle zeichnen sich durch Leichtigkeit und Frische aus, die Ölbilder sind kräftig in leuchtenden, warmen Farben gehalten. Otto Siebers Zeichnungen in präzisen Linien sind lebendie Wiedergaben von Menschen, Tieren und Landschaften aus der Allgäuer Bergwelt.

Galerie für moderne Kunst im Trettachhäusle, Oststraße 39, Oberstdorf
Ausstellung 21. September bis 24. September, 14 bis 18 Uhr
28. September bis 3. Oktober, 14 bis 18 Uhr

Tenöre4you: 18. September im Oberstdorf Haus

Oberstdorf Haus Tourismus Oberstdorf (OTG)
via Markt Oberstdorf
am 13.09.2017
Die Tenöre4you präsentieren in ihrem Konzert die perfekte Pop-Klassik Mischung mit grandiosem, erstklassigem Live-Gesang in italienischem Gesangsstil.

Wer fantastische Songs und eine elitäre Licht-Show erleben möchte, ist bei den Tenören4you genau richtig.

18. September, 20 Uhr, Oberstdorf Haus

Skiflugschanze_2017

Skiflugschanze: Offizielle Eröffnung am 16. September

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 13.09.2017
Die Heini-Klopfer-Skiflugschanze kann bereits seit Juli besichtigt werden. Am Wochenende 16. und 17. September folgt nun die offizielle Eröffnung der Anlage.

An beiden Tagen können die Besucher alle Bereiche der weltweit bekannten Schanze besichtigen und den Schrägaufzug benutzen.

Exklusive Einblicke und spektakuläre Ausblicke bietet der brandneue Erlebnisweg rund um die Schanze, der die Besucher beispielsweise auf das Trainerpodest und den Sprungrichterturm führt und interessante Informationen zu den Meilensteinen in der Entwicklung des Sports und zur Oberstdorfer Schanze bietet. Ein unvergessliches Erlebnis nicht nur für Skiflug-Fans.

Geöffnet ist an beiden Tagen von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
Im Stadionbereich findet am Samstag von 11 bis 17 Uhr ein Rahmenprogramm für Groß und Klein statt.
Ein Festzelt lädt zu Live-Musik, regionalen Schmankerln und Getränken ein. Eine Hüpfburg sorgt bei den Kleinen für leuchtende Augen.

Bei einem offiziellen Festakt um 14 Uhr wird die Schanze u. a. durch Bürgermeister Laurent O. Mies und Landrat Anton Klotz feierlich eröffnet.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 5 Euro für das gesamte Wochenende und für Kinder 3 Euro. Da es sich bereits um stark ermäßigte Preise handelt, sind keine weiteren Ermäßigungen möglich.

Parkmöglichkeiten sind auf dem Parkplatz der Skiflugschanze und alternativ am Langlaufstadion in Ried, am Renksteg oder in der Grünen Gasse ausreichend vorhanden.

Bustransfer: Ab Bahnhof Oberstdorf mit dem Bus Richtung Fellhorn/Birgsau, Haltestelle Skiflugschanze

Wohnungseinbrüche_InfoVA Okt. 2017

Wohnungseinbrüche – dieses Thema geht uns alle an

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 13.09.2017
Informationsabend in Kempten: Montag, 23. Oktober 2017, 19 Uhr im Kornhaus. Einlass zu den Ausstellungen und Infoständen ist ab 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei

Wohnungseinbrüche bedeuten für die Opfer stets einen massiven Eingriff in die Privatsphäre. Wie kaum ein anderes Kriminalitätsphänomen bewirken sie darüber hinaus eine erhebliche Beeinträchtigung des Sicherheitsgefühls der Betroffenen – von der enormen psychischen Belastung ganz zu schweigen.

Da Jedermann zum Opfer eines Wohnungseinbruchs werden kann, führt das Kuratorium Sicheres Allgäu e.V. gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West eine Informationsveranstaltung zum Thema durch: Eine Ausstellung, Fachvorträge und eine Podiumsdiskussion sollen über wirksame Schutzmöglichkeiten informieren – immerhin bleiben nahezu die Hälfte der Taten im Versuchsstadium stecken.

Logo Kunst- und Handwerkermarkt 2017

Kunst- und Handwerkermarkt 16. und 17. September

Oberstdorf Haus Tourismus Oberstdorf (OTG)
via Markt Oberstdorf
am 12.09.2017
Etwa 60 Handwerker präsentieren ihre Waren und führen ihr Handwerk vor. Darunter Korbflechter, Filzer, Keramiker, Schuhmacher und viele mehr.

Zu Gunsten von Kindern veranstaltet der KIWANIS-Damen-Club eine Tombola. Zusätzlich zu Preisen der Kiwanis stellt jeder Aussteller eines seiner Exponate als Preis zur Verfügung.

16. und 17. September, Kurpark

Ortsteilversammlungen 2017

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 12.09.2017
Tiefenbach: 20. September 2017, 20 Uhr, Tourismuszentrum Alpenrose

Der Markt Oberstdorf lädt ein zu den Ortsteilversammlungen 2017. Die Bürger können dabei ihre ortsbezogenen Anliegen an Bürgermeister Laurent Mies herantragen.

Reute/Jauchen/Kornau 10. Oktober, 20 Uhr, Hotel Nebelhornblick
Reichenbach 17. Oktober, 20 Uhr, Moorstüble Reichenbach
Rubi 25. Oktober, 20 Uhr, Gasthof Almenhof

New Orleans zu Gast auf dem Nebelhorn

Logo-okb-adler-rgb-300dpi OBERSTDORF KLEINWALSERTAL Bergbahnen
via Markt Oberstdorf
am 12.09.2017
17. September: Zydeco Annie und die Swamp Cats begeistern mit Südstaaten-Sound

Was tun gegen den herbstlichen Blues?
Ganz einfach: Am Sonntag, 17. September, auf des Nebelhorn in Oberstdorf fahren – und dort in den amerikanischen Südstaaten ankommen.
Denn an diesem Tag regiert auf 2.000 Meter gute Laune
pur. Dafür sorgen auch in diesem Jahr Zydeco Annie und die Swamp Cats. Die Musiker um Anja Baldauf, alias Annie, entführen die Besucher mit ihrer Cajun- und Zydecomusik nach New Orleans und hinein in einen einzigartigen Schmelztiegel verschiedener Kulturen, Kochkünste und Musikstile. Begeisterung und Lebensfreude sind an diesem Tag garantiert.

Und das bei freiem Eintritt! Beginn

11.30 Uhr an der Station Höfatsblick.
Bei Regen verwandelt sich das Panoramarestaurant in einen Konzertsaal.

OK Bergbahnen_2017_Neues Logo

Der Steinadler steht für Verwurzelung und Weitblick

Logo-okb-adler-rgb-300dpi OBERSTDORF KLEINWALSERTAL Bergbahnen
via Markt Oberstdorf
am 11.09.2017
Neuer Markenauftritt der OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN

Oberstdorf/Kleinwalsertal – Die fünf Bergbahnunternehmen im
bayerischen Oberstdorf und dem Vorarlberger Kleinwalsertal präsentieren
sich künftig unter einer neuen Dachmarke der Öffentlichkeit. Im Rahmen
eines Erlebnis- und Familientages am gestrigen Sonntag wurde der rundum erneuerte Markenauftritt erstmals vorgestellt.
Zentrales Element des neuen Logos ist ein petrolfarbener Steinadler.
„Man muss im Tourismus mehr denn je eine klare Positionierung einnehmen. Das gilt auch für uns als Bergbahnunternehmen“, erklärt Dr. Andreas Gapp, Vorstand der Kleinwalsertaler Bergbahn AG.

Der Zusammenschluss der Bergbahnen in der deutsch-österreichischen Grenzregion setzt ab heute ganzheitlich auf eine starke, regionsbezogene Aussage hinter seinem Markenauftritt. „Der Steinadler ist in unserer Region verwurzelt. Zugleich verfügt er durch seine Flughöhe über Weitblick. Dafür stehen auch wir als Bergbahnunternehmen“, erläutert Peter Schöttl, Vorstand der Nebelhornbahn-AG die Entscheidung für den Adler als Teil des überarbeiteten Markenkonzepts.

Dem neuen Logo war bereits im Frühjahr eine Namensänderung
vorausgegangen. „Das Höchste Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal“
fungierte über zehn Jahre lang als Dachmarke für die einzelnen Bergbahnen der Region. „Wir haben uns mit diesem Überbegriff immer wohl und gut repräsentiert gefühlt. Jetzt war es einfach an der Zeit, einen neuen Weg einzuschlagen“, erklärt Augustin Kröll, Vorstandskollege von Dr. Andreas Gapp, bei der Kleinwalsertaler Bergbahn AG.
Der Name OBERSTDORF ·KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN in Kombination mit dem vorgestellten Logo steht für regionales Bewusstsein und die Einheit der fünf Unternehmen. Ein symbolreiches Detail: Die Unterkante der Flügel des Adlers zeichnet die Umrisse der Berggipfel der Region. Damit wird er zum verbindenden Element und verdeutlicht den Zusammenhalt.
Die positive Resonanz bei der gestrigen Enthüllung habe die Verantwortlichen in ihrer Entscheidung bestärkt, so Henrik Volpert, Vorstand der OberstdorferBergbahn AG: „Wir wollten keine großen Ansprachen und Festakte veranstalten, sondern die neue Marke für die Gäste greifbar machen. Die Reaktionen haben uns gezeigt, dass wir die richtige Richtung eingeschlagen haben.“

Im Rahmen eines Familientages im Gebiet Fellhorn/Kanzelwand
konnten die zahlreich erschienenen Besucher an mehreren Mitmachstationen Wissenswertes über die Bergbahnen und den Steinadler erfahren und zum Beispiel selbst ausprobieren, wie scharf das Adlerauge tatsächlich sieht.

Verantwortlich für die grafische Gestaltung und Umsetzung zeichnet die
Karlsruher Agentur Schrägspur, die Seite an Seite mit den Aufsichtsräten,
Vorständen und der Marketingabteilung den neuen Markenauftritt entwickelt hat.

Über das Unternehmen
Die OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN vereinen als Dachmarke die fünf Bergbahnunternehmen im bayerischen Oberstdorf und Vorarlberger Kleinwalsertal. Als wesentlicher Bestandteil der touristischen Infrastruktur in der Region stehen Innovation, Gästeorientierung und die Schaffung eines unvergesslichen Bergerlebnisses für Einheimische und Gäste im Vordergrund.
Unter der Dachmarke firmieren die Nebelhornbahn-AG, Fellhornbahn GmbH, Oberstdorfer Bergbahn AG, Kleinwalsertaler Bergbahn AG sowie die Skiliftgesellschaft links der Breitach GmbH & Co KG.

Viehscheid

Sperrung der OA 4 am 12. September wegen Viehscheid

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 11.09.2017
Die Kreisstraße von Oberstdorf nach Schöllang wird am Freitag, 12. September in beiden Fahrtrichtungen von 9 Uhr bis 14 Uhr ab der Trettachbrücke bzw. ab Schöllang für jeglichen Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Grund ist der Viehscheid in Schöllang.

Von Oberstdorf und Sonthofen verkehren Linienbusse, von Fischen werden zusätzliche Busse zum Viehscheid eingesetzt.

Ankunft der Alpen:
Entschenalpe 200 Stück ca. 9.45 Uhr
Hintere Seealpe 230 Stück ca. 10.45 Uhr
Gutenalpe 184 Stück ca. 12.00 Uhr
Käseralpe 100 Stück ca. 12.45 Uhr

Sämtliche Tiere sind tbc-, bang- und IBR-frei aus staatlich anerkannten Beständen.

Viehscheid Oberstdorf_2015

Viehscheid in Oberstdorf

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 11.09.2017
In Oberstdorf kommen am 13. September im Laufe des Vormittags - ca. 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr - die Hirten von ihren Alpen mit dem Vieh nacheinander ins Tal.

Über 1.000 Stück Vieh treffen am Scheidplatz im Ried ein und werden dann an ihre Besitzer verteilt.

Ankunft der Alpen:
Rappenalpe 162 Stück ca. 09.45 Uhr
Taufersberg 223 Stück ca. 10.15 Uhr
Bierenwang 186 Stück ca. 10.45 Uhr
Biberalpe 145 Stück ca. 11.00 Uhr
Haldenwang 223 Stück ca. 11.30 Uhr
Traufberg 139 Stück ca. 11.45 Uhr

Vom Bahnhofsplatz (Omnibusbahnhof) verkehren Pendelbusse und vom Megèver Platz Stellwagen direkt zum Viehscheidplatz.

Das Aufstellen von Ständen und Wagen jeder Art zu Verkaufszwecken, sowie jeder Straßenhandel auf und entlang den Straßen zum Viehscheid und am Viehscheidplatz ist bei beiden Viehscheiden verboten.

Baustelle Walserkreisel neu2

Kreisverkehr an der Walserbrücke ab 9. September offen

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 08.09.2017
Der Kreisverkehr an der Walserbrücke ist so weit fertig gestellt, dass er am Samstag, 9. September für den Verkehr in beide Richtungen frei gegeben werden kann.

Die Umleitungsbeschilderung wird Samstagmorgen der neuen Situation angepasst, die Strecke ist ab ca. 8.30 Uhr offen.

Die Walserbrücke wird voraussichtlich Mitte November fertig gestellt sein.

Sperrung Wanderweg an der Breitach_2017

Sperrung Wanderweg entlang der Breitach

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 08.09.2017
Im Ortsteil Tiefenbach ist der Wanderweg an der Breitach vom 9. bis 22. September komplett gesperrt. Grund sind Instandsetzungsarbeiten.

Ihre Ansprechpartnerin:

Christine Uebelhör

Büro des Bürgermeisters, Öffentlichkeitsarbeit
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 726
Fax 08322 700 799