OBERSTDORFER

Aktuelle Informationen aus Oberstdorf

Das Neueste

Noah Mayinger Jugend-Clubmeister

Logo Homepage Golfclub Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 18.10.2018
Am 14. Oktober waren im Golfclub Oberstdorf alle Augen auf den Nachwuchs gerichtet. Bei herrlichem Spätsommerwetter machten sich die Kinder und Jugendlichen auf die 18- bzw. 9-Loch-Runde, um den diesjährigen Clubmeister zu ermitteln.

Dabei wurden von den Jüngsten auch zum ersten Mal nach dem Jugend-Allgäu-Cup die neuen Kinderabschläge gespielt. Diese wurden in diesem Sommer installiert und offiziell vom Golfverband abgenommen. Damit ergeben sich für die Kleinen viel kürzere Spielbahnen und das macht natürlich gleich viel mehr Spaß.
Am Ende sorgte Noah Mayinger für eine Überraschung und kam mit der besten Runde des Tages ins Clubhaus zurück. Er wurde mit 15 Brutto- und 40 Nettopunkten zum ersten Mal Jugend-Clubmeister im Golfclub Oberstdorf und verwies Vorjahressieger Matthäus Steffen mit 11 Bruttopunkten auf den zweiten Rang. Gleichzeitig verbesserte er sein Handicap von 33,5 auf 31,5. Die Nettoklasse A entschied Matthäus Steffen für sich. Im Netto B war der Bruder von Noah, Fabian Joel Mayinger, mit 28 Nettopunkten erfolgreich. Zweiter wurde Philipp Herkersdorf. Im Netto C siegte Ramon Boss, der mit tollen 41 Punkten und einer Handicapverbesserung von 35,5 auf 33,0 seine beachtliche erste Golfsaison krönte.
Das 9-Loch-Turnier der Handicapklassen 36 bis 54 gewann Luis Reininger (Hcp-Verbesserung von 46 auf 43) vor Jonas Maximilian Schwendinger (Hcp-Verbesserung von 53 auf 49) und Alexander Steffen.

Neue Golfakademie im Golfclub Oberstdorf

Logo Homepage Golfclub Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 18.10.2018
PGA Professional Thomas Ihle übernimmt ab November 2018 die Golfschule im Golfclub Oberstdorf e.V. und löst nach vielen Jahren die Golfschule Allgäu von Michael Muschler ab.

Nach Stationen im Golfmekka Bad Griesbach, u.a. auf der Insel Fehmarn und im saarländischen Homburg kehrt der gebürtige Oberstdorfer in seine Heimat zurück und unterrichtet ab November alle Golfer im Trettachtal. „Wir sind sehr glücklich mit Thomas Ihle einen absoluten Fachmann gewonnen zu haben, der gleichzeitig den Club, seine Mitglieder und als früherer Clubmeister des GCO auch den Platz bestens kennt“, freut sich Präsident Hans Baldauf.

Neben Kursen für Mitglieder, Jugendliche und Hotelgäste werden auch die beliebten Einsteiger-Pakete unter seiner Leitung fortgeführt und Interessenten somit einen optimalen Start in den Golfsport ermöglicht. „Bereits über 30 Mal wurden die Pakete inklusive Platzreifekurs, Ausrüstung und Spielberechtigung im Jahr 2018 verkauft und viele Neueinsteiger schätzen den unkomplizierten Beginn in ihr neues Hobby“, erklärt Sportwart und Mitinitiator Michael Fischer.

Für die ganz eifrigen Mitglieder, für die Kinder und Jugendlichen und für die Mannschaftsspieler findet bereits ab November ein Training in der Halle statt. Mit modernster Technik können beispielsweise Schwunganalysen per Tablet durchgeführt werden.
Nähere Informationen finden Sie auf www.golfclub-oberstdorf.de/golfakademie.

Lust auf Besuch?

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 18.10.2018
Südamerikanische Austauschschüler suchen Gastfamilien!

Die Austauschschüler der Andenschule Bogota wollen gerne einmal den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum Familien, die offen sind, einen südamerikanischen Jugendlichen (15 bis 17 Jahre alt) als Kind auf Zeit aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch den Austauschschüler den eigenen Alltag neu zu erleben und gleichzeitig ein Fenster zu Shakiras fantastischem Heimatland aufzustoßen. Wer erinnert sich nicht an ihren Fußball-WM-Hit „Waka Waka“?
Erfahren Sie aus erster Hand, dass das Bild das wir von Kolumbien haben nichts mit der Wirklichkeit dieses sanften Landes zu tun hat. Die kolumbianischen Jugendlichen lernen schon mehrere Jahre Deutsch als Fremdsprache, so dass eine Grundkommunikation gewährleistet ist. Ihr potentielles kolumbianisches Kind auf Zeit ist schulpflichtig und soll die nächstliegende Schule zu Ihrer Wohnung besuchen. Der Aufenthalt bei Ihnen ist gedacht von Samstag, den 09. Februar 2019 bis Samstag, den 29. Juni 2019.

Wer Kolumbien kennen lernen möchte ist zu einem Gegenbesuch an der Andenschule Bogotá herzlich willkommen.

Für Fragen und weitergehende Infos kontaktieren Sie bitte das Humboldteum, Königstraße 20, 70173 Stuttgart, Tel. 0711-2221400, Fax 0711-2221402, e-mail: ute.borger@humboldteum.com, www.humboldteum.com

Moderne Batteriespeicher

115px-Wappen Landkreis Oberallgaeu svg Landkreis Oberallgäu
via Markt Oberstdorf
am 18.10.2018
Beirat für Energie und Klimaschutz informierte sich am 15. Oktober über moderne Batteriespeicher.

Die Oberallgäuer Unternehmen Stoll Gruppe GmbH aus Martinszell und KE-Tec GmbH aus Betzigau haben aus einem engen Bezug zum Umweltschutz heraus Speziallösungen für den Speichermarkt entwickelt und gaben dem Beirat für Energie und Klimaschutz nun im Rahmen einer Exkursion Einblicke in ihre Arbeit.

Neuartige Batterien sind eine Schlüsseltechnologie der Energiewende und im Klimaschutz. Als Heimspeicher, im Elektroauto oder als Großbatterie im Stromnetz werden sie zunehmend zum Alltag. Die technologische Entwicklung macht rasante Fortschritte und die weltweite Nachfrage wächst stark. Auch Oberallgäuer Unternehmen sind erfolgreich dabei, diese neuartigen Geschäftsfelder international zu bewirtschaften.
Der Beirat für Energie und Klimaschutz verschaffte sich Rahmen seiner diesjährigen Exkursion direkt vor Ort bei der Stoll Gruppe sowie bei KE-Tec einen Eindruck von der Arbeit zweier dynamischer Oberallgäuer Unternehmen aus der Speicherbranche.
Beim Besuch der Fima Stoll in Martinszell standen die von Stoll vertriebenen Salzwasserspeicher im Mittelpunkt des Interesses. Geschäftsführer Markus Stoll erläuterte den Mitgliedern des Beirates die Funktionsweise dieser sehr sicheren, umweltfreundlichen und gut recycelbaren Speichertechnologie, die sich insbesondere für den stationären Einsatz eignet.
Ein Geschäftsfeld der Firma KE-Tec aus Betzigau ist das Testen und Recyceln von Lithium-Ionen-Zellen und -Batterien. Der Sicherheit und dem sicherer Einbau dieser Speicher kommt insbesondere in automobilen Anwendungen eine herausragende Bedeutung bei. Geschäftsführer Roland Weixler ermöglichte dem Beirat einen „Einblick“ in die Welt der Batterien, sowohl in der Theorie wie auch ganz praktisch beim Rundgang durch das dem Unternehmen angegliederte Batterie-Informations-Zentrum Allgäu (BIZA).
Landrat Anton Klotz zeigte sich am Ende des Tages erfreut und beeindruckt über die Dynamik der beiden besuchten Oberallgäuer Familienunternehmen, die im Zukunftsmarkt der Speichertechnologien international erfolgreich aktiv sind.

Infos und Kontakt: Koordinationsstelle Klimaschutz im Landratsamt Oberallgäu: klimaschutz@lra-oa-bayern.de.Tel.: 08321/612-743 bzw. 08321/612-617

Verwaltung des Marktes Oberstdorf am 24. Oktober früher geschlossen

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 04.10.2018
Am Mittwoch, 24. Oktober schließt die Verwaltung mit den Ämtern im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, und im Verwaltungsgebäude am Bahnhofplatz 3 für die Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Personalversammlung bereits um 15.15 Uhr.

Hexenprozesse im Oberallgäu

Logo Heimatmuseum Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Wie der Oberstdorfer Rinderhirt Konrad Stöckhlin eine Prozesswelle auslöste - Vortrag am 2. November

Die Kemptener Historikerin Birgit Kata zeigt in Ihrem Vortrag, wie bei den Hexenprozessen im Allgäu zwei Welten aufeinander treffen.
Im Oberallgäu kam es 1586 und 1587 zu einem Serienprozess mit vielen Todesopfern, weil der Hirte Konrad Stöcklin Frauen denunziert hatte und sich dabei selbst um Kopf und Kragen redete.
Neben dem Blick in die Vergangenheit werden auch die unterschiedlichen Hexenvorstellungen in unserer Gegenwart beleuchtet, z.B. die Hexe im Eggaspiel in Sonthofen oder die Hexenfiguren in der alemannischen Fasnacht.

Zu diesem interessanten Vortrag lädt der Museumsverein recht herzlich ein:
2. November, 19 Uhr, Heimatmuseum, Oststraße 13

Kräftige Konturen und leuchtende Farben

Oberstdorf Haus Tourismus Oberstdorf (OTG)
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Wer vom 22. bis 26. Oktober das Foyer des Oberstdorf-Hauses besucht, kann dort die eindrucksvollen Bilder des im Oberallgäu geborenen, in Tiefenbach/Oberstdorf lebenden Malers Christoph Schneider bewundern.

Zu finden sind eine reiche Vielfalt an Motiven, von der ruhigen Landschaft bis zum bunten Viehscheid-Treiben.

Christoph Schneider hat im Laufe seines Schaffens zu einem unverkennbaren Malstil gefunden, der ihm eine subjektive und moderne Gestaltung seiner Themen ermöglicht. Mit kräftigen Konturen und in leuchtend frischen Farben lässt er die Dinge neu erstehen, so daß sie zu Boten seiner Lebensfreude und Lebensliebe werden.

Die Ausstellung kann täglich von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Der Künstler ist anwesend.

Kirchenvorstandswahl am 21.Oktober

Evangelische Kirche Oberstdorf Evang. Christuskirche
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Kommen Sie und geben Sie den Frauen und Männern ihre Stimme, von denen Sie möchten, dass sie in den nächsten sechs Jahren die Entscheidungen für unsere Kirchengemeinde treffen!

Es gibt einen gemeinsamen Wahlvorschlag für Oberstdorf und das Kleinwalsertal. Folgende Kandidatinnen und Kandidaten haben sich dankenswerterweise zur Verfügung gestellt: Dr. Susanne Benkert, Susann Böhmer, Nicole Deininger, Petra Escher, Hartwin Kaiser, Isa Kast, Friedhelm Krebs, Dr. Sabine Kubuschok, Daniel Schüller, Monika Singer, Werner Weber, Patricia Weiser und Pauline Wölger.
Von ihnen sind bis zu sechs zu wählen.

Der besondere Service: Allen Wahlberechtigten werden - ohne dass Sie diese beantragen müssen -Briefwahlunterlagen zugesandt. Sie können sich auf diese Art an der Wahl beteiligen oder vor Ort im Wahllokal.

Die Wahllokale sind geöffnet:
Oberstdorf: Gemeindehaus von 9 - 10 Uhr und von 11 – 18 Uhr
Hirschegg: Gemeindesaal von 9 - 10 Uhr, von 11 - 12 Uhr und von 16 - 18 Uhr

Sie können Ihren Wahlgang gerne mit einem Chorkonzert in der Kirche um 16.30 Uhr verbinden. Der Chor der Christuskirche, Solisten und ein Instrumentalensemble musizieren die Kantate „Alles, was ihr tut“ von Buxtehude und andere Werke. Die Leitung hat Katharina Pohl.

Herbstmessen

Logo Katholische Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
In diesem Jahr finden wieder Herbstmessen in den Kapellen der Pfarrei statt:

Donnerstag, 4. Oktober, 11.00 Uhr, Breitachklamm-Kapelle

Dienstag, 9. Oktober, 10.30 Uhr, Gerstruben

Donnerstag, 11. Oktober, 11.00 Uhr, Spielmannsau

Freitag, 12. Oktober, 11.00 Uhr, Kapelle Einödsbach.

Sonntag, 21. Oktober, 14.00 Uhr, Holzermesse am Schwandkreuz,
musikalisch umrahmt von der „Jodlergruppe Oberstdorf“

Dienstag, 23. Oktober, 19.00 Uhr, Wendelinus-Messe, Winkelkapelle Tiefenbach

Freitag, 24. Oktober, 11.00 Uhr, Wendelinus-Herbstmesse, Birgsau

Material zum Kranzbinden gesucht

Katholischer Frauenbund Katholischer Frauenbund Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
An alle Grundstücksbesitzer und Garten- und Landschaftsfirmen: Der Frauenbund Oberstdorf benötigt wieder Material für das Adventskranz binden.

Gebraucht werden Thuja, Buchs, Weißtanne, Latschen usw. Bitte denken Sie beim Winterfestmachen Ihres Gartens an uns und den guten Zweck.
Das Material wird in der Woche vom 5. bis 9. November im alten Rathaus gebraucht.
Es kann auch abgeholt werden: Einfach anrufen, Tel. 80 97 76, Caro Thannheimer.

Skibasar der Grundschule Oberstdorf

Logo GSO Website RGB Grundschule Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Einen Skibasar organisiert der Elternbeirat und Förderverein der Grundschule Oberstdorf am Samstag, 10. November, von 14 bis 16 Uhr in der Turnhalle der Grundschule. Zehn Prozent des Verkaufserlöses gehen an Projekte für Schulkinder.

Die Waren können am Freitag, 9. November zwischen 14 und 16 Uhr abgegeben werden. Angenommen werden nur intakte und gut erhaltene Ski- und Winterbekleidung, Wintersportartikel sowie Zubehör.

Um Wartezeiten bei der Abgabe zu verkürzen, geben das Sekretariat der Grundschule, die Tourist Information im Oberstdorf Haus,
die ESSO-Station in Oberstdorf, Mountainstyle, Walserstraße 56, Riezlern, und Spielwaren Gottfried, Schloßstraße 5, Sonthofen, ab 31. Oktober vorab Etiketten zum Beschriften der Artikel aus.
Bei mehr als zehn Artikeln bitte wenn möglich Etiketten der gleichen Farbe verwenden.
Die Rückgabe nicht verkaufter Artikel sowie die Auszahlung finden nach dem Skibasar von 18 bis 18.30 Uhr statt.

Einschulung 2018

Einschulungsfeier an der Grundschule

Logo GSO Website RGB Grundschule Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Bei strahlendem Sonnenschein feierten 70 Erstklasskinder ihren ersten Schultag. Nach einem ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer M. Mayer und Pfarrer M. Wiesinger wurden die neuen ABC-Schützen musikalisch in der Turnhalle begrüßt.

Mutig moderierten die Zweitklässler vor einer voll besetzen Turnhalle. Sie erzählten vom Schulalltag und versicherten „Schule macht Spaß und Schule macht fit“. Auch Schulleiterin Anita Sutor begrüßte Schüler und Eltern herzlich an der Grundschule und stellte gleich das Team der Erstklasslehrer vor: Tabea Götzberger (1a), Stefan Kienle (1b), Manuela Gärtner (1c). Elternbeirat und Förderverein spendierten für alle Kinder eine Breze für die erste Pause und bewirteten anschließend Eltern, Großeltern und Paten mit Kaffee, Sekt und Brezen. Mit dem mittlerweile zur Tradition gewordenen Lied „Siyahamba“ marschierten die Kinder zu ihrer ersten Unterrichtsstunde ins Klassenzimmer. Um 11 Uhr durften alle Eltern ihre Kinder dann im Klassenzimmer abholen und die stolzen Schulanfänger mit Schultüte vor der Tafel fotografieren.

Wir wünschen allen Schulanfängern und deren Eltern sowie auch unseren „alten Hasen“ einen guten Start im Schuljahr 2018/19 an der Grundschule Oberstdorf. Wenn Sie mehr über unsere Aktivitäten erfahren möchten, besuchen Sie unsere Homepage: www.grundschule-oberstdorf.de.

Kapitalerhöhung 2018 - Nebelhornbahn-Aktiengesellschaft Oberstdorf

Logo-okb-adler-rgb-300dpi OBERSTDORF KLEINWALSERTAL Bergbahnen
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Die Hauptversammlung der Nebelhornbahn-AG hat im April 2018 ein genehmigtes Kapital beschlossen. Damit wurde der Vorstand ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zu 507.000 neue Aktien der Gesellschaft auszugeben.

Am 13. September 2018 hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats be-schlossen, von dieser Ermächtigung Gebrauch zu machen und das Grundkapital der Gesellschaft im Verhältnis 3 zu 1 zu erhöhen. Es sollen bis zu 338.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien zum Preis von Euro 28,50 je Aktie ausgegeben werden.
Die 338.000 Neuen Aktien werden den Aktionären im Wege eines Bezugsrechts angeboten. Das Bezugsverhältnis wird 3:1 betragen, das heißt, drei alte Aktien berechtigen zum Bezug von einer neuen Aktie zum Ausgabekurs von Euro 28,50. Darüber hinaus können die bisherigen Aktionäre zusätzliche Aktien ordern, welche aber nur dann zugewiesen werden, wenn bestehende Altaktionäre ihre Bezugsrechte nicht ausüben und somit freie Aktien zur Verteilung vorhanden sind.
Vorbehaltlich der Billigung des hierfür notwendigen Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht soll die Bezugsfrist für die Aktionäre vom 1. Oktober 2018 bis 15. Oktober 2018 (jeweils einschließlich) laufen.
Bestehende Aktionäre werden rechtzeitig von ihren Depotführenden Banken über die Kapitalerhöhung informiert. Sie können dann ihrer Bank einen Auftrag zum Kauf der neuen Nebelhornbahn-Aktien zum Kurs von Euro 28,50 erteilen.
Interessenten welche Nebelhornbahn-AG Aktien erwerben wollen und die nicht bereits Aktionär der Gesellschaft sind, können diese ebenfalls zum Kurs von Euro 28,50 über ihre Bank ordern. Sie werden aber, im Gegensatz zu bereits bestehenden Aktionären, nicht automatisch von ihrer Bank über die Möglichkeit des Aktienbezugs informiert und erhalten auch kein bevorzugtes Bezugsrecht. Das bedeutet, sie können nur Aktien erhalten, wenn bestehende Altaktionäre ihre Bezugsrechte nicht ausüben und somit freie Aktien zur Verteilung vorhanden sind.
Die Veröffentlichung des Wertpapierprospekts und des Bezugsangebots für die neuen Aktien ist bei der Nebelhornbahn-AG, Oberstdorf, oder auf der Internetseite der Gesellschaft www.ok-bergbahnen.com/unternehmen/aktionaersinfo-nebelhornbahn-ag erhältlich.

Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapieren dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich mittels und auf der Grundlage eines zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts. Eine Anlageentscheidung über die öffentlich angebotenen Wertpapiere Nebelhornbahn-Aktiengesellschaft sollte nur auf der Grundlage des Wertpapierprospekts getroffen werden. Der Wertpapierprospekt wird unverzüglich nach Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlicht und ist dann kostenlos bei der Nebelhornbahn-Aktiengesellschaft, Nebelhornstraße 67, D-87561 Oberstdorf, Deutschland, oder auf der Internetseite der Website der Nebelhornbahn-Aktiengesellschaft erhältlich.

Aus dem Landkreis

115px-Wappen Landkreis Oberallgaeu svg Landkreis Oberallgäu
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Die Servicestelle "Frau & Beruf" bietet verschiedene Fachvorträge an. Nach allen Vorträgen besteht die Möglichkeit, sich beraten zu lassen. Für die Fachvorträge ist eine Anmeldung erforderlich, Mindestteilnehmerzahl: Fünf Personen.

Tel. 08321 612-234 vormittags, per E-Mail: ilona.authried@lra-oa.bayern.de
oder Telefon 0831 2525 8050, E-Mail: Frau-und-Beruf@kempten.de

Vortrag: Wie bewerbe ich mich?
Referentin: Patricia Mühlebach
22. Oktober, 9 bis 11 Uhr, Raum 2.07, 2. OG, Landratsamt

Vortrag: 450,-- € Job und das war es jetzt für mich?
Referentin: Patricia Mühlebach
12. November, 9 bis 11 Uhr, Raum 2.07, 2. OG, Landratsamt
3. Dezember, 9 bis 11 Uhr, Raum 2.07, 2. OG, Landratsamt

*Vortrag: Soziale Absicherungen in der Selbständigkeit *
Referentin: Sabine Kohl
15. Oktober, 9 bis 11 Uhr, Raum 2.07, 2. OG, Landratsamt

Kommunale Energieberatung

Gemeindewerke Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Die Gemeindewerke Oberstdorf bieten weiterhin für alle Oberstdorfer Bürgerinnen und Bürger eine kostenlose Energieberatung an.

Der Energieberater Gerhard Schmid informiert zu allen energierelevanten Themen, wie zum Beispiel Neubau, Altbau-Sanierung, Solarenergie, Heizung, Wärmedämmung, effizienter Stromeinsatz, Stromsparpotentiale, Förderungen, etc.

Die Beratungen finden jeden zweiten Mittwoch im Monat statt, in der Zeit zwischen 17 und 18.30 Uhr.

Termine erhalten Sie bei Ulrike Metternich, Gemeindewerke Oberstdorf, Telefon 911-131.

vocaldente – `keep rollin´ am 25. Oktober

Oberstdorf Haus Tourismus Oberstdorf (OTG)
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Der Tourbus fährt auf den Straßen durch die Weltgeschichte. Von verschiedensten Orten bringen sie Lieder mit, von unterschiedlichsten Touren erzählen sie Geschichten.

vocaldente bleibt in der Spur „erfolgreichster A Cappella Export“

25. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf Haus

Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr

Oberstdorf Haus Tourismus Oberstdorf (OTG)
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr aus Garmisch gastiert am 16. Oktober im Oberstdorf Haus zu einem Benefizkonzert zugunsten der Lebenshilfe Südliches Oberallgäu.

Neben dem vielfältigen Repertoire, das sich auch in verschiedenen musikalischen Besetzungen widerspiegelt, tritt der Traditionsverband vor allem als großes symphonisches Blasorchester auf und repräsentiert als klingender Botschafter die Bundeswehr und die Gebirgstruppe.
Alle Einnahmen des Konzertes gehen als Spende an die Lebenshilfe Südliches Oberallgäu. Kartenvorverkauf: Tourismus Oberstdorf, Oberstdorf Haus
16. Oktober, 19. 30 Uhr, Oberstdorf Haus

Thermen Flohmarkt Okt. 2018

Flohmarkt Therme - am 26.10.2018

Tourismus Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Um den Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde die Möglichkeit zu bieten, Gegenstände aus dem Bestand der Therme zu erwerben, soll ein Flohmarkt stattfinden.

Dabei haben viele Gegenstände nurmehr einen Erinnerungswert, sollen jedoch dennoch der Öffentlichkeit angeboten werden. Unter anderem werden angeboten

- Außenmöbel wie Tische und Stühle
- Liegen für den Innen- und Außenbereich
- Dekorationsartikel
- Schränke
- Büromöbel
- Kleinartikel wie Wanduhren, Ablageflächen o.ä.
- Hygieneartikel und Verbrauchsmaterial
- Handtücher, Bademäntel & Badebekleidung
- Artikel mit historischem Wert und Sammlerstücke
- und vieles mehr.

Die Mitarbeiter der Oberstdorf Therme laden daher herzlich ein zum Flohmarkt

am Freitag, 26. Oktober 2018
von 10 bis 16 Uhr
auf dem Gelände der Therme

Bei schlechter Witterung findet der Flohmarkt Indoor statt, andernfalls auf dem östlichen Parkplatzbereich.

Verkehrssicherheit Äste und Sträucher

Überhängenden Bewuchs an Straßen und Wegen entfernen

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Durch überhängende Äste und Sträucher wird der Verkehr auf Gehsteigen und Fahrbahnen behindert. Gerade Gehsteige sind durch herausragende Sträucher häufig fast nicht passierbar.

Gleiches gilt für Straßen ohne Gehsteig, bei denen Sträucher oder Äste Sicht behindernd in die Fahrbahn ragen.
Ebenso tragen nur gut sichtbare Verkehrszeichen zur Verkehrssicherheit bei.

Der Markt Oberstdorf als Straßenbaubehörde hat für die Sicherheit auf öffentlichen Straßen zu sorgen und die Beseitigung von evtl. Gefahren zu veranlassen.

Grundstückseigentümer und Bürger des Marktes Oberstdorf werden daher dringend gebeten, den überhängenden Bewuchses vor dem Wintereinbruch zu beseitigen und dafür zu sorgen, dass Verkehrszeichen gut sichtbar sind. Abgesehen von der Unzulässigkeit können Grundstückseigentümer zum Kostenersatz bei evtl. Schadensereignissen herangezogen werden.

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Der Markt Oberstdorf sucht zum 01. September 2019 einen Auszubildenden (w/m/d) im Ausbildungsberuf erwaltungsfachangestellter, Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K).

Du suchst einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einer modernen Verwaltung, in der Du Oberstdorfs Bürgerinnen und Bürger unterstützen kannst, z.B. einen Reisepass, eine Geburtsurkunde, eine Fahrgenehmigung zu beantragen, ein Bauvorhaben zu verwirklichen?

Dann bist Du bei uns genau richtig!

Wir bieten:
Eine abwechslungsreiche und qualifizierte Ausbildung in allen Abteilungen des Marktes Oberstdorf.

Du bietest:
Mittlerer Schulabschluss oder qualifizierender Hauptschulabschluss
Lernbereitschaft, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
Freude am Umgang mit Menschen
Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Interessiert?
Dann bewirb Dich mit dem Jahreszeugnis des Schuljahres 2017/2018 bis spätestens 19.10.2018 bei
Markt Oberstdorf
Personalamt
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
E-Mail: personalamt@markt-oberstdorf.de

Fragen?
Frau Vogler, 08322/700-7215

Nebelhorn Trophy geht ohne deutschen Podestplatz zu Ende

Logo Eissportzentrum Eissportzentrum Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Während die Deutsche Eislauf-Union bei der 50. Nebelhorn Trophy in Oberstdorf ohne Podestplatz blieb, zeigte die internationale Konkurrenz ihre Topform beim traditionellen Herbstwettbewerb im Allgäu.

Das Deutsche Paar Hase/Seegert konnten nach Hases Patzern bei den Einzelsprüngen Platz zwei nach dem Kurzprogramm nicht halten (161,61 Punkte) und wurden Vierte. „Es war mein erster Wettbewerb seit Dezember und ich war sehr nervös“, gab die Berlinerin zu. „Aber es gab auch Positives – der Twist war besser und wir haben die Würfe gemacht“, ergänzte sie.
Das von Olmypiasiegerin Aljona Savchenko trainierte US-Paar Alexa Scimeca Knierim/Chris Knierim musste sich in der Kür nach Stürzen bei den Einzelsprüngen knapp den Russen Alisa Jefimowa/ Alexander Korowin geschlagen geben. Das Paar aus St. Petersburg machte nur kleine Fehler und sprang von Rang vier mit 178,94 Punkten ganz nach vorn. Savchenko war dennoch nicht enttäuscht. „Im Vergleich zum Training war es eine Steigerung. Es geht Schritt für Schritt nach vorn“, kommentierte sie.
Der Kanadier Keegan Messing setzte sich im Herrenwettbewerb mit 257,16 Punkten vor Alexander Majorov aus Schweden und Artur Dmitriev aus Russland durch. Thomas Stoll beendete den Wettbewerb auf dem achten und letzten Platz mit 180,08 Zählern.
Die Moskauer Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Alina Zagitowa siegte am Freitag überlegen mit einer feurigen Carmen-Kür, gespickt mit sieben dreifachen Sprüngen. Sie kam auf 238,43 Punkte und distanzierte die Konkurrenz. Nathalie Weinzierl aus Mannheim belegte Platz sieben (157,45).
Den Sieg im Eistanz sicherten sich die Kanadier Piper Gilles/Paul Poirier mit 194,12 Punkten. Bestes deutsches Paar waren Shari Koch/Christian Nüchtern auf Rang fünf (152,68), die zu „Notre Dame de Paris“ tanzten. Die Oberstdorfer Jennifer Urban/Benjamin Steffan platzierten sich als Sechste (150,73) vor Katharina Müller/Tim Dieck aus Dortmund (147,15).
Das Kurzprogramm der Herren gewann der Kanadier Keegan Messing mit 90,63 Punkten. Thomas Stoll aus Berlin stürzte beim dreifachen Axel und liegt auf Rang acht mit 52,65 Zählern. Der Deutsche Meister Paul Fentz (Berlin) zog wegen einer Prellung kurzfristig seinen Start zurück.
(Quelle: dpa)

Internationaler Rentensprechtag

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Ein internationaler Rentensprechtag der Deutschen Rentenversicherung und der Pensionsversicherungsanstalt Österreich findet am Mittwoch, 14. November im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Besprechungsraum 1. OG, statt.

Versicherte der gesetzlichen Rentenversicherung haben hierbei die Gelegenheit, ihre Rentenversicherungsunterlagen überprüfen und sich in allen Fragen ihrer deutschen und österreichischen Rentenversicherung kostenlos beraten zu lassen.

Termine können über das Renten- und Sozialamt des Marktes Oberstdorf, Tel. 08322 700-7416, von Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr, vereinbart werden.

Trachtenmarkt 2018

Trachtenmarkt

Logo Trachtenverein Oberstdorf
via Markt Oberstdorf
am 02.10.2018
Am 13. und 14. Oktober von 10 bis 17 Uhr in der Oybele-Halle Rund 30 Händler bieten alles zur Tracht an - ob Gebirgstracht oder historische Tracht - aber auch für jeden sonstigen Trachtenträger.

Bundschuh, Damentrachtenschuh, Strümpfe, Lederhose, Hosenträger, Hemden, Blusen, Dirndl, Schmuck, Jacken, Tuchkittel, Hut und Gemsbart es ist alles da.
Aber auch Stoffe in großer Auswahl mit Zubehör, wie Knöpfe, Miederhacken, Einfassbänder, Spitzen sowie Wolle, Körbe, Taschen u.v.m. werden angeboten.

Der Trachtenverein Oberstdorf freut sich auf reges Interesse und viel Besuch.

Stellenangebot: Mitarbeiter (m/w/d) für das Bürgerbüro/Verkehrswesen

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 01.10.2018
Der Markt Oberstdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für das Bürgerbüro/Verkehrswesen in Voll- oder Teilzeit.

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:
Melde- und Passwesen
Gewerbewesen
Verkehrsüberwachung (Innendienst)
Verkehrswesen
Ausnahmegenehmigungen
Allgemeine Antragsbearbeitung überwiegend im Front-Office-Bereich

Wir freuen uns auf:
Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
Freude am Umgang mit Bürgern
Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Motivation
Idealerweise mit Verwaltungsausbildung (BL I)

Das bieten wir Ihnen:
Voll- oder Teilzeitbeschäftigung mit den Leistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
Die Mitarbeit in einem hochmotivierten und kollegialen Team
Flexible Arbeitszeiten
Einen sicheren, modernen und attraktiven Arbeitsplatz an dem Sie Ihre interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit ausüben

Sie suchen eine neue Herausforderung? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 22.10.2018.
Markt Oberstdorf,
Personalamt,
Prinzregenten-Platz 1,
87561 Oberstdorf
Email: personalamt@markt-oberstdorf.de

Plattenbichlstraße 2018

Vollsperrung der Plattenbichlstraße

Oberstdorfer Wappen Markt Oberstdorf
am 01.10.2018
Die Plattenbichlstraße wird im Bereich Zufahrt Gemeindewerke an zwei Tagen für den gesamten Verkehr gesperrt: Am 5. Oktober sowie am 8., 9. oder 10. Oktober. Grund sind die Sanierung der Stützmauer und die Wiederherstellung des Fahrbahnbelags.

Anlieger sind frei bis Baustelle.

Der Verkehr wird umgeleitet über Nebelhornstraße - Parkplatz Nebelhornbahn - Nebelhornstraße - Oststraße - Am Faltenbach - Soldanellenstraße.

Ihre Ansprechpartnerin:

Christine Uebelhör

Öffentlichkeitsarbeit
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 71 05
Fax 08322 700 72 09