Hilfe für die Ukraine

Diese Möglichkeiten gibt es im Landkreis Oberallgäu + + + Informationen für Geflüchtete + + + Information für Wohnungsgeber + + + Caritas unterstützt Geflüchtete + + +Dolmetscher*innen gesucht + + + Ukraine-Hotline Bayern

Seit Beginn des Angriffskrieges auf die Ukraine haben viele Menschen im Oberallgäu ihre Hilfsbereitschaft signalisiert. Aber nicht jede Form der Unterstützung hilft wirklich. Ein Überblick.

Mit Beginn des Krieges gegen die Ukraine haben sich viele Menschen im Oberallgäu solidarisch mit den Ukrainerinnen und Ukrainern erklärt. Schnell häuften sich auch beim Landratsamt die Hilfsangebote. Aber nicht jede Form der Unterstützung erreicht ihren Zweck. Aktuell stehen die akute Nothilfe vor Ort und in den angrenzenden Regionen im Mittelpunkt der Bemühungen der Hilfsorganisationen. Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für die Aufnahme Geflüchteter in Deutschland. Was vor diesem Hintergrund jede und jeder jetzt tun kann.

Spenden
Finanzielle Unterstützung an die großen Hilfsorganisationen schafft eine verlässliche Versorgung mit lebensnotwendigen Hilfsgütern dort, wo sie gerade gebraucht wird – in der Ukraine und den grenznahen Regionen. Die dortigen Verantwortlichen verfügen über langfristige Erfahrung im Umgang mit Hilfslieferungen, über die notwendigen Strukturen und Kontakte. Empfehlenswert ist hier etwa eine Spende an das Bündnis aus Hilfsorganisationen „Aktion Deutschland hilft“. Hier der Link

Sachspenden
Aktuell bitten der Landkreis und die kooperierenden Hilfsorganisationen, von Sachspenden für Geflüchtete abzusehen. Derzeit ist noch unklar, welche Güter im Oberallgäu nach Ankunft Geflüchteter benötigt werden. Die längerfristige Lagerung von Sachspenden ist logistisch und organisatorisch nicht leistbar.
Darüber hinaus bitten die Hilfsorganisationen, von unkoordinierten Hilfslieferungen in die betroffenen Regionen abzusehen. Im schlimmsten Fall werden so die Transitkorridore überlastet, oder Menschen in Gefahr gebracht. Güter und Waren, die in der Ukraine und den grenznahen Gebieten benötigt werden, werden in aller Regel dort beschafft. Meist ist das kostengünstiger und stärkt die Wirtschaft in den betroffenen Regionen.

Geflüchtete aufnehmen
Für die kurzfristige Unterbringung Geflüchteter steht eine Turnhalle im Kreis bereit.
Für die mittelfristige Unterbringung von Geflüchteten bittet der Landkreis die Bevölkerung um Hilfe. Aktuell werden Wohnräume gesucht, die für mindestens vier Wochen zur Verfügung stehen. Grundsätzlich kann dafür eine ortsübliche Miete erstattet werden, wenn die Unterbringung nicht mehr kurzfristig erfolgt. Sobald der Aufenthaltsstatus der Geflüchteten geklärt ist, haben sie Anspruch auf Sozialleistungen. Diese umfasst auch die Kosten für die Unterbringung.
Interessierte, die sich unter diesen Umständen vorstellen können, Geflüchtete zeitweise in den eigenen Räumlichkeiten unterzubringen, melden sich hierfür bei Angabe ihrer Kontaktdaten unter 08321-612379 (private Angebote), 08321 612564 (größere Unterkünfte) oder E-Mail: wohnungsangebote-ukraine@lra-oa.bayern.de. Mitarbeitende des Landratsamtes werden sich anschließend zeitnah für die Klärung weiterer Details melden. Link zur Homepage

Geflüchteten helfen
Bei ihrer Ankunft werden Geflüchtete viele Fragen haben, die ihren weiteren Verbleib in Deutschland und die Möglichkeiten finanzieller Unterstützung betreffen. Hier können Bürgerinnen und Bürger unterstützen, indem sie an die hierfür eingerichteten Hotlines des Landratsamtes vermitteln und bei der Kommunikation mit der Behörde helfen.

Für Fragen, die den Aufenthalt Geflüchteter betreffen, ist eine Hotline des Landratsamtes unter 08321-612585 oder E-Mail: aufenthalt-ukraine@lra-oa.bayern.de erreichbar. Link zur Homepage

Grundsätzlich gilt derzeit: Geflüchtete aus der Ukraine können auch ohne Visum nach Deutschland einreisen und sich für 90 Tage hier aufhalten. Bei Ablauf der Frist wird der Aufenthalt unbürokratisch verlängert.

Bei Fragen zu sozialen Leistungen können sich Betroffene darüber hinaus an die Hotline unter 08321-612575 oder E-Mail: leistungen-ukraine@lra-oa.bayern.de wenden.

Hier geht es zur Homepage des Landratsamtes https://www.oberallgaeu.org/ukraine

Integrationslotsin
Frau Hülya Dirlik ist Integrationslotsin und für die ehrenamtlichen Helfer*innen als Ansprechpartnerin zuständig.
E-Mail: huelya.dirlik@lra-oa.bayern.de

Caritas unterstützt Geflüchtete

Mitarbeiter*innen der Migrations- und Integrationsberatungsstellen des Caritasverbandes für die Diözese Augsburg e. V. unterstützen und beraten sowohl Geflüchtete als auch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Gegebenenfalls wird an andere Fachstellen weitervermittelt.
Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und unterliegt dem Datenschutz und der Schweigepflicht. Die Caritas arbeitet eng mit den Migrationsdiensten der Diakonie Kempten, des JMD und des roten Kreuzes Kempten zusammen.

Die Standorte sind im ganzen Diözesangebiet, auch in Kempten und Sonthofen. Bei Bedarf werden auch die verschiedenen Gemeinden angefahren. Dienstags können Termine im Oberstdorfer Bürgerbüro vereinbart werden.

Kontaktdaten der Berater vor Ort:
Migrationsberatung für die Stadt Kempten
Hirnbeinstraße 3
87435 Kempten
Tel. 0831-10934

Flüchtlings- und Integrationsberatung für das Oberallgäu
Hochstraße 5
87527 Sonthofen
Tel. 08321-6189430

Dolmetscher*innen gesucht

Das Landratsamt Oberallgäu sucht wieder ukrainisch- oder russischsprachige Übersetzerinnen und Übersetzer. Für ihren Einsatz erhalten sie ab sofort eine Vergütung.
Viele der Ankömmlinge sprechen nur Ukrainisch oder Russisch, gleichwohl haben sie viele Fragen. Je mehr Dolmetscherinnen und Dolmetscher bei ihrer Ankunft vor Ort sind, desto harmonischer, schneller und stressfreier lässt sich daher der gesamte Prozess organisieren. Der Bedarf an Menschen, die zur Übersetzung zur Verfügung stehen, ist somit weiter groß.

Deshalb sucht das Landratsamt Oberallgäu erneut nach Freiwilligen, die den Geflüchteten in ihrer Landessprache oder auf Russisch zur Seite stehen. Neu ist, dass das Landratsamt ab sofort eine Aufwandsentschädigung von 12,50 Euro pro Stunde zahlt.
Menschen, die sich vorstellen können, die Hilfsorganisationen mit ihren Sprachkenntnissen zu unterstützen, werden gebeten, sich anzumelden unter: dolmetscherpool@lra-oa.bayern.de

Ukraine-Hotline Bayern

Das Hilfetelefon ist Erstanlaufstelle zu Fragen rund um den Krieg in der Ukraine.
Das Hilfetelefon nimmt die Anliegen sowie Sorgen und Ängste der Anrufer entgegen und vermittelt schnell und unkompliziert an die zuständigen Stellen weiter.

Fragen zum Ausländerrecht oder zur Möglichkeit einer Unterkunft von Flüchtlingen werden ebenfalls an die zuständigen Stellen der Ausländerbehörde oder Unterbringungseinrichtung verwiesen.

Auch gibt das Hilfetelefon wichtige Erstinformationen zu Spendenkonten oder möglichen Anlaufstellen für Sachspenden.
Erreichbar ist das Hilfetelefon unter der Nummer 089 54497199 Montag bis Freitag von 8 – 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 – 14 Uhr oder per Email an Ukraine-hotline@freie-wohlfahrtspflege-bayern.de.

Weitere Informationen zum Hilfetelefon sowie zu weiteren Hilfen finden Sie hier

Erste Schritte für Ukraine-Geflüchtete_März 2022

Download
Adobe PDF 67,93 kB
Angelegt am 29.03.2022

Erste Schritte_Geflüchtete_März 2022

Download
Adobe PDF 378,16 kB
Angelegt am 29.03.2022

Online-Antragsformular Asylbewerberleistungen QR-Code

Download
Adobe PDF 116,79 kB
Angelegt am 29.03.2022

Merkblatt Rechte und Pflichten_Ukraine_März 2022

Download
Adobe PDF 66,36 kB
Angelegt am 29.03.2022

Information in Ukrainischer Sprache_März 2022

Download
Adobe PDF 2,22 MB
Angelegt am 29.03.2022

Info Integrationskurs_Ukraine_März 2022

Download
Adobe PDF 833,49 kB
Angelegt am 29.03.2022

Information für private Anbieter von Unterkünften

Download
Adobe PDF 71 kB
Angelegt am 29.03.2022

Sonderfahrschein Ukraine VGOA OVG mona

Download
Adobe PDF 632,61 kB
Angelegt am 29.03.2022

Adressen

Markt Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
und Bahnhofplatz 3
87561 Oberstdorf

Tel. 08322 700 7000
Fax 08322 700 7209

Öffnungszeiten

Mo - Do
08:00-17:00
Freitag
08:00-12:00
Sa, So
geschlossen

Öffnungszeiten Marktkasse

Montag
08:00-12:00 und 13:00-17:00
Di - Do
08:00-12:00 und 13:00-16:00
Freitag
08:00-11:30
Sa, So
geschlossen

© 2019 Markt Oberstdorf
Realisiert mit Tramino
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Markt Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy