Sterbebeurkundung

Die Beurkundung im Sterberegister umfasst die Vornamen, den Familiennamen des Verstorbenen und den genauen Zeitpunkt und den Ort des Todes.

Nach Anzeige des Sterbefalles nimmt der Standesbeamte die Beurkundung im Sterberegister vor. Dabei werden folgende Daten über den Verstorbenen eingetragen:

  • seine Vornamen und seinen Familiennamen
  • Tag, Uhrzeit und Ort des Todes
  • sein Familienstand (z.B. verheiratet, geschieden)
  • sein Wohnort

Aus dem Sterberegister erstellt der Standesbeamte auf Antrag eine Sterbeurkunde, in die wesentliche Daten aus dem Sterberegister übernommen werden.

Ihre Ansprechpartner

Marita Jäger

Personenstandswesen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 72 24
Fax 08322 700 72 29

Sylvia Harz

Standesbeamtin
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 72 23
Fax 08322 700 72 29