Bekanntmachung

Vollzug der Wassergesetze; Einleitung von Niederschlagswasser der Straßenentwässerung „Alpweg Laitersteige“ in die anliegenden Oberflächengewässer sowie die Anpassung eines Durchlasses.

Antragsteller: Teilnehmergemeinschaft Alpwege, Verband für Ländliche Entwicklung Schwaben, Dr.-Rothermel-Str. 12, 86381 Krumbach I.

Der Antragsteller beantragt im Rahmen der Einleitung von Niederschlagswasser der Straßenentwässerung „Alpweg Laitersteige“ die wasserrechtliche Erlaubnis für die Einleitung von Niederschlagswasser in die anliegenden Oberflächengewässer sowie die Anpassung eines Durchlasses. II.

Das Vorhaben wird bekanntgemacht mit dem Hinweis, dass

1. die Pläne für die beantragte wasserrechtliche Erlaubnis vom 07.01.2019 bis zum 08.02.2019 bei der Gemeinde Markt Oberstdorf, Marktbauamt, Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf während der Dienststunden, zur öffentlichen Einsicht ausliegen und

2. jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, bis zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeinde oder beim Landratsamt Oberallgäu Einwendungen gegen den Plan erheben kann,

3. bei Ausbleiben eines Beteiligten in dem Erörterungstermin auch ohne ihn verhandelt werden kann und verspätete Einwendungen bei der Erörterung und Entscheidung unberücksichtigt bleiben können,

4. a) die Personen, die Einwendungen erhoben haben, von dem Erörterungstermin durch öffentliche Bekanntmachung benachrichtigt werden können,
b) die Zustellung der Entscheidung über die Einwendungen durch öffentliche Bekanntmachung ersetzt werden kann, wenn mehr als 50 Benachrichtigungen oder Zustellungen vorzunehmen sind.

Oberstdorf, 19.12.2018
MARKT OBERSTDORF
Laurent O. Mies
1. Bürgermeister