Partnerschaft Megève - Oberstdorf

Rund 150 Megéver besuchten Mitte Mai unsere Gemeinde für die Feier des 45. Jubiläums der Jumelage. Beim bunten Familienfest, in entspannter und freundschaftlicher Atmosphäre, bei viel Aktion, Spiel und Spaß, fühlten sich Gäste und Gastgeber sichtlich wohl und verstanden sich auch ohne große Sprachkenntnisse.

Zum Gemeinschaftskonzert luden Freitagabend die Musikkapellen Megève und Oberstdorf ins Oberstdorf Haus ein. Die gut 100 Musikerinnen und Musiker teilten sich den knappen Platz auf der Bühne und füllten den Saal Nebelhorn mit imposantem Klang. Zum Abschluss des Abends traten die historische Trachengruppe Oberstdorf und die les Mailles et Béguines aus Megève auf.

Am 23. Oktober starten die Oberstdorfer zum Gegenbesuch nach Megéve.
Rückfahrt ist am 25. Oktober. Dazu laden Bürgermeister Laurent Mies und Fritz Schwarz, Vorsitzender des Partnerschaftsvereines Megève - Oberstdorf, herzlich ein.

Quartier, Verpflegung und das angebotene Programm sind für die Teilnehmer kostenlos. Lediglich eine Fahrtkostenbeteiligung von 30 Euro pro Person, Jugendliche von 12 bis 17 Jahre 15 Euro, wird erhoben.
Zur Wiederbelebung der Partnerschaft zwischen den beiden Alpen-Gemeinden ist beabsichtigt, Vereine mit gleichen Interessen zusammen zu bringen. Bei der Kontaktvermittlung ist der Oberstdorfer Partnerschaftsverein gerne behilflich.

Weitere Informationen:
Fritz Schwarz, Vorsitzender des Partnerschaftsvereines, Tel. 08326 1637,
Anni Hindelang, Tel. 3877 und Hans Kirschner, Tel. 9872870

Anmeldung bis 18. September an:
Christine Uebelhör, Büro des Bürgermeisters, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-726, Fax 700-799, E-Mail: c.uebelhoer@oberstdorf.de

Bitte überweisen Sie die Fahrtkosten vor Antritt der Reise auf das Konto

Sparkasse Allgäu
IBANDE 2873 3500 0000 0026 0125
BICBYLADEM1ALG
KennwortFahrtkosten Megève 000.1590

Bild: Michèle Marin, Vorsitzende des Partnerschaftsvereins in Megève, Bürgermeister Laurent Mies, Megèves Bürgermeisterin Catherine Jullien-Breches und Fritz Schwarz, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins in Oberstdorf.